FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

2. Show Slowfox
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Let's Dance Forum Foren-Übersicht -> Heinrich Popow + Kathrin Menzinger
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kanga



Anmeldungsdatum: 09.05.2011
Beiträge: 4542
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

BeitragVerfasst am: Sa 25. März. 2017 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht wirklich, ich gestehe, ich hab jetzt 3 Anläufe gebraucht, um wirklich mal auf die Füße zu schauen und mich nicht von der Magie des Paares in den Bann ziehen zu lassen.

Hab übrigens eben nochmal nachgeschaut: die DWTS-Jury hat die Fußarbeit wohl komplett aus der Bewertung rausgenommen bei Amy Purdy. Den Quick hat sie komplett mit den Carbonfedern getanzt und sonst hat sie auch meist gar keine Schuhe angehabt und die "Füße" standen auf den Ballen (z.B. Salsa).
_________________
Das Allerschönste, was Füße tun können, ist Tanzen! - O.K. (1988)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

  
Nach oben
Floh



Anmeldungsdatum: 11.02.2017
Beiträge: 473

BeitragVerfasst am: Sa 25. März. 2017 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Allein seine positive Art und Einstellung beim Tanzen macht schon viel aus. Man merkt richtig seine Freude daran. Trotzdem ist es natürlich schwierig mit der Prothese weiche fließende Bewegungen hin zu bekommen. Und ich muss gestehen das ich ihm beim Tanzen auch immer wieder auf diese geschaut habe weil es halt ungewöhnlich ist. Aber man sollte das Gesamtpaket bewerten und da punktet er mit seiner Ausstrahlung und seiner Leidenschaft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beast



Anmeldungsdatum: 22.04.2011
Beiträge: 3834

BeitragVerfasst am: So 26. März. 2017 3:43    Titel: Antworten mit Zitat

Mich irritiert die Prothese bzw. die verschiedenen Modelle, ehrlich gesagt, immer noch. Aber allein schon dieses halbe Hosenbein lenkt meinen Blick immer wieder darauf. Aber wenn es aus Sicherheitsgründen nötig ist, isses halt so. Leider haben immer noch nicht alle mitbekommen, dass eben der Sicherheitsaspekt der Grund für dieses Styling ist und vermuten Effekthascherei bzw. Mitleidheischen dahinter. Sad Das finde ich schade für Heinrich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kanga



Anmeldungsdatum: 09.05.2011
Beiträge: 4542
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

BeitragVerfasst am: So 26. März. 2017 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mal gespannt, welches "Bein" Heinrich dann beim Quick oder auch Jive nimmt, wenn er bis dahin kommt. Amy Purdy ist den Quick iirc komplett auf Carbonfedern angetreten. Damit war natürlich nichts mit Fußarbeit, aber die Amis gehen mit sowas ja sowieso entspannter um. In der Beziehung haben sie den Deutschen echt was voraus... wenn auch sonst nix.
_________________
Das Allerschönste, was Füße tun können, ist Tanzen! - O.K. (1988)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fine



Anmeldungsdatum: 08.05.2012
Beiträge: 5925

BeitragVerfasst am: So 26. März. 2017 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte gedacht, dass diese Prothese mit der Sprungfeder eher für die Lateintänze geeignet ist und die er bei CCC hatte für die Standard also eher die langsamen Tänze- hab ich mich wohl getäuscht, denke sie werden es sicher ausprobiert haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kathy



Anmeldungsdatum: 18.10.2012
Beiträge: 5675
Wohnort: Da wo die immer aufführen ;) ....

BeitragVerfasst am: So 26. März. 2017 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

@Kanga: Amys Barbie-Beine waren übrigens Schwimmprothesen Smile! Ich habe mal einen Artikel über die technische Seite ihrer DWTS-Teilnahme gelesen, welcher schon ziemlich informativ war, auch wenn da genaue Erklärungen, wann und warum welche Prothese eingesetzt wurde, leider auch fehlten ....


Leider kann ich den Unterschied zwischen der Wertung in USA und bei uns nicht beurteilen. In einem Fall wie Amy ist es ja relativ einfach: keine Füße da, wird also nicht gewertet, alles andere da, kann also in die Wertung einfließen. Zudem war das, was ich von ihr gesehen habe, tatsächlich Leistung auf höchstem Niveau. Bei Heinrich ist es schon etwas schwieriger, und die Prothese / das mechanische Knie beeinträchtigt ihn doch stärker als ich gehofft hatte .....

Dass viele hier die Wrtung in D so negativ sehen, verwirrt mich jetzt aber doch etwas. Sogar Llambis unseliger Spruch zu Joana wird hier bemüht (den ich ja nicht so schlimm fand, aber egal Wink) .... Dabei schien mir Llambi hier genau das Gegenteil sagen zu wollen: Natürlich hat er - zu Recht - festgestellt, dass Heinrich mit seiner Prothese die Federschritt-Dreierschritt-Kombi nicht tanzen kann. Allerdings habe ich ihn eher so verstanden, dass er Heinrich damit sagen wollte, dass er die schwierigste Klippe mit dem Slowfox vermutlich schon umschifft hätte. Zumindest Michael Hull hat Llambis Worte anscheinend auch positiv aufgefasst, denn immrhin hat er ihn in seinem Artikel noch lobend erwähnt. Gut, die Bewertung an sich hätte tatsächlich etwas besser sein können - aber in Richtung 9 hätte ich Heinrich trotzdem noch nicht gesehen.

Was die Sichtbarkeit der Prothese angeht, bin ich im Übrigen ebenfalls etwas zwiegespalten. Aber weniger wegen der Frage, ob ich da jetzt hingucke oder nicht.
Ich stelle nämlich fest, dass meine Sicht darauf mittlerweile sehr nüchtern geworden ist: Ich betrachte sie einfach als technisches Sportgerät.
Und finde es aus zwei Gründen gut, wenn zumidest die aktiven Teile zu sehen sind: Zum einen, weil ich es faszinierend finde zu sehen, welche Prothese er jeweils vewendet und wie sie sich jeweils in die Bewegung einfügt. Wie schon im Zusammenhang mit Amy geschrieben, hätte ich nichts dagegen, wenn die technische Seit irgendwo noch genauer erklärt werden würde Wink.
Der andere Grund ist, dass man dann auch besser sehen kann, wie genau sich die Prothese auf die Möglichkeiten des Tanzes auswirkt. Bei Slowfox konnte Heinrich zwar die Drehung tanzen, aber der zweite Schritt geradeaus war sicher offenbar nicht (oder noch nicht?) möglich.

Allerdings fand ich diesmal den Kontrast zwischen Heinrichs dunklem Anzug und dem metallischen Unterschenkel eben auch schon sehr krass, und zwar so stark, dass damit der Gesamteindruck gestört wurde. Und hier frage ich mich tatsächlich, ob kostümtechnisch nicht etwas mehr möglich wäre - also z.B. farblich, oder vielleicht da, wo es möglich ist, insgesamt eher mit kürzeren Hosen oder einem Hose-imStiefel-effekt arbeiten?

Ansonsten noch als abschließende Überlegung zur Bepunktung: Wenn man das paralympische Tanzen als Sport mit Materialkomponente betrachtet und der Sportler zudem auch noch materialtechnisch vom Fach ist - ist eigentlich auch hier noch Optimierungspotenzial? Und wenn ja - wäre es dann nicht auch richtig, wenn sich eine durch die Optimierung des MAterials erreichte Leistungsverbesserung ebenfalls in besseren Punkten niederschlägt? Man also die Einschränkung, die zu Beginn existiert, nicht auch bis zu einem gewissen Grade mit in die Wertung hinein nehmen muss?
_________________
Tears are the diamonds of soul,
Please don't be ashamed of crying.
Your tears come straight from your heart,
Don't you know how pure they are?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kanga



Anmeldungsdatum: 09.05.2011
Beiträge: 4542
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

BeitragVerfasst am: So 26. März. 2017 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Kathy hat folgendes geschrieben:
@Kanga: Amys Barbie-Beine waren übrigens Schwimmprothesen Smile!

Ich steh grad auf dem Schlauch... welche Barbie-Beine meinst Du?

Ich seh die Wertung hier nicht negativ, hab auch Llambi nicht so verstanden. Was mich bei ihm im Zusammenhang mit Joana immer gestört hat, war der Spruche "...aber nächste Woche kommt ja Latein" und das lässt er mMn bei Heinrich weg. Im Gegenteil, ich fand es sehr gut, dass Llambi erklärt hat, dass manches eben einfach nicht geht!

Zu Amy: die hat einen entscheidenden Vorteil: sie hat beide Knie noch. Wenn man wirklich vergleichen will, muss man bei DWTS Noah Galloway heranziehen und vielleicht noch Kelly Cartwright aus Australien (die Lady mit dem Motivationsvideo). Die Frage, ob menschliches Knie oder mechanisches Knie ist ziemlich "kriegsentscheidend".

Zur Sichtbarkeit: Für mich war es am Anfang auch gewöhnungsbedürftig, das geb ich ja zu, zumal ich RTL durchaus auch die "andere" Motivation zutrauen würde. Ich weiß nicht, ob es harmonischer wirken würde, wenn beide Hosenbeine kurz wären... Passt auch nicht wirklich zum Tanzen... Aber so isses nunmal und gut, ist da meine Einstellung. Am Freitag hätte glaub ich die Feder auch gar nicht in ein Hosenbein gepasst.

Zur Wertung: Ich hoffe (und habe das Gefühl, es ist so), dass die Jury halt nicht korrekte Fußarbeit an der Prothese sehen will, sondern sich auf den gesunden Fuß beschränkt (hinsichtlich Fersenschritte etc.)

Ich bin gespannt, wie weit seine Reise noch geht...
_________________
Das Allerschönste, was Füße tun können, ist Tanzen! - O.K. (1988)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xelacoffee



Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 2297

BeitragVerfasst am: Mo 27. März. 2017 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Thema Prothese: Ich bin kein Orthopädie-Techniker. Von daher muss ich davon ausgehen, dass es wegen des mechanischen Kniegelenks beim Tanzen evtl. Probleme mit Stoff gibt, der ins Scharnier kommen könnte. So wie Heinrich das schon gesagt hat. Das ist jetzt eben so.
Leider - ich wünschte das es anders wäre - lenkt das halbe Bein der Hose den Blick natürlich auf die Prothese und mich irritiert das ein wenig. Das ist aber mein und nicht sein Problem.
Immer noch ganz großen Respekt wie er und Kathrin das gemeinsam wuppen.

Und da liegt - neben Heinrichs Charme, Willen und toller Ausstrahlung - mMn das Geheimnis. In Heinrich UND Kathrin. Die beiden können scheinbar wirklich gut miteinander und Kathrin, die manchmal durchaus etwas überehrgeizig wirkt (manche mögen sie deswegen ja auch nicht so gerne), zeigt sich von einer anderen Facette und macht deutlich, wie gut sie auf Heinrich eingehen kann. Und er nimmt von ihr an. Eine super Paar-Chemie!

Und die hat sich auf den Tanz übertragen. Das war eine ganz wunderbare Stimmung und es gibt bestimmt Leute mit zwei gesunden Beinen, die das schlechter getanzt hätten, als es Heinrich gemacht hat. Uns hat es ganz toll gefallen.

Dass Kathrin nicht gerade Elemente gewählt hat, die Heinrich nicht oder nur schwer tanzen kann, ist doch eigentlich nachvollziehbar. Es soll halt schon flüssig aussehen. Das machen andere Paare doch auch: Wenn es gar nicht klappt, dann ersetzt man halt eine Schrittfolge oder ein Element durch etwas anderes.
Das hätte Llambi nun auch nicht unbedingt nochmal betonen müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kanga



Anmeldungsdatum: 09.05.2011
Beiträge: 4542
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

BeitragVerfasst am: Mo 27. März. 2017 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

xelacoffee hat folgendes geschrieben:
Dass Kathrin nicht gerade Elemente gewählt hat, die Heinrich nicht oder nur schwer tanzen kann, ist doch eigentlich nachvollziehbar. Es soll halt schon flüssig aussehen. Das machen andere Paare doch auch: Wenn es gar nicht klappt, dann ersetzt man halt eine Schrittfolge oder ein Element durch etwas anderes.
Das hätte Llambi nun auch nicht unbedingt nochmal betonen müssen.

Hast Du diese Erwähnung als nachteilig empfunden? Bei mir kam es eher so an, als wollte er Kathrin damit gelobt haben...
_________________
Das Allerschönste, was Füße tun können, ist Tanzen! - O.K. (1988)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xelacoffee



Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 2297

BeitragVerfasst am: Mo 27. März. 2017 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich war es eine Mischung aus Lob für Kathrin, ob ihrer Cleverness das so zu choreographieren, und dem - nennen wir es Hinweis für das Publikum - dass ja sozusagen etwas fehlte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Let's Dance Forum Foren-Übersicht -> Heinrich Popow + Kathrin Menzinger Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4


 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap

Let's Dance | Let's Dance Forum | Tanzpartner-Suche | Dancing Stars | Dancers & Crews | Tanzpartner Berlin
Das große Tanzforum  |  Tanzpartner-Börse [AT DE CH]  |  Tanz-Shop [AT DE CH]  |  Tanzschuhe [AT DE CH EN]  |  Tanzen [AT DE CH]
Babyforum  |  Elternforum  |  diskutieren.info  |  diskutieren.at  |  Babyshop  |  Kindershop  |  Öko-Portal [AT DE]  |  Ökolinks [AT DE]