FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

11. Show - Samba+Paso Doble
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Let's Dance Forum Foren-Übersicht -> Julia Dietze + Massimo Sinató
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 02. Jun. 2018 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wer schreibt, Julia habe die beste Leistung gebracht, nur weil die Jury sie am besten bewertet hat, hat selbst offenbar keine Ahnung vom Tanzen. Die Jury steuert auch, sonst wäre Julia vielleicht nicht mal so weit gekommen. Sicherlich ist sie gut, aber nicht besser als die anderen beiden Damen. Jeder hat starke und schwächere Tänze und über die gesamte Show hinweg gesehen wurde sie ganz einfach überbewertet.

Tanzen besteht aus Technik UND Gefühl, das Zusammenspiel macht's. Einige Leute, die keine Ahnung von Technik haben, orientieren sich an der Jurybewertung. Andere Leute, die auch keine Ahnung haben, sehen einfach das, was rüberkommt. Und die wenigen, die Ahnung von Technik haben, haben eine starke Tänzerin gesehen, die aber eben NICHT vor den anderen Damen lag. Im vergleich zu Ingolf waren alle besser gestern, aber über die gesamte Staffel gesehen hat dieser durchaus gute Leistungen gebracht und eben mit seinem Ausdruck gepunktet, das kommt eben gut an. Demnach finde ich es gut, dass er im Finale ist und nicht jemand, bei dem nix rüberkommt.
Nach oben
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

  
Nach oben
Mücke



Anmeldungsdatum: 20.05.2017
Beiträge: 18
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: Sa 02. Jun. 2018 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Für Massimo tut es mir leid... Er hat, wie immer, alles gegeben.

Aber ganz ehrlich, Julia nervt mich seit dem ersten Tag. Sie kommt mir vor wie ein verklemmtes, 13-jähriges Schulmädel, dass die Zähne beim sprechen nicht auseinander bekommt und ständig auf ihre Lebenserteignisse hinweisen musste. Also, so alt kann man nicht werden, um so eine Lebensgeschichte mit so vielen Eeignissen hinzulegen.

Ich denke, daran hat es gelegen, dass sie nun raus ist. Auch Llambi hat sich von Anfang an schwer damit getan, zu verbergen, dass er Julia immer überbewertet hat.
_________________
__________________________________________

Ohne Samtpfoten wäre das Leben sehr langweilig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fine



Anmeldungsdatum: 08.05.2012
Beiträge: 6775

BeitragVerfasst am: Sa 02. Jun. 2018 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Embarassed so wirklich leid tut es mir nicht um Massimo- gerade in der Staffel haben sich seine Defizite mal wieder deutlich gezeigt. Sein Standardtanz sieht immer noch aus wie ein verunglückter Lateiner. Er scheint auch zu faul dazu zu sein, daran zu arbeiten, lieber lässt er die Paarhaltung im Standard mal weg, weil da kann man ja dann weniger an der Haltung herumkritteln Rolling Eyes Das er damit Staffel für Staffel durch kommt ist schon eher peinlich. Aber so wie dieses Jahr hat er es noch nie auf die Spitze getrieben, mehr Show als Tanz. Ist zwar ne Unterhaltungsshow aber dennoch nicht faire den anderen gegenüber, die ständig an der Haltung herumfeilschen und sich dann dennoch von der Jury eins auf dem Deckel geben lassen müssen..............
Meine Mutter darf das ja alles gar nicht lesen, die ist so richtig angesäuert, dass das doofe, gemeine und neidische Publikum ihren Massimo nicht weiter gewählt hat pffuuuiiii Laughing
Das Julia beim Publikum nicht so super ankommt war mir auch klar, aber so schlecht, das überrascht selbst mich Shocked da hat die Jury die Gute schon auf den ersten Platz gehievt und nu ist sie doch draußen WOW
Die Jury trägt meiner Meinung nach einen großen Anteil der Schuld. Leider hat Julia diese ständige Lobhudelei und das ständige überbewerten ihrer Leistung mit Publikumssympathien bezahlen müssen.
Zu den Tänzen kann ich noch gar nicht viel schreiben, hab noch gar nicht alle gesehen................
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dancemaster Peter



Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 17
Wohnort: Traun

BeitragVerfasst am: Sa 02. Jun. 2018 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Gast hat folgendes geschrieben:
Wer schreibt, Julia habe die beste Leistung gebracht, nur weil die Jury sie am besten bewertet hat, hat selbst offenbar keine Ahnung vom Tanzen. Die Jury steuert auch, sonst wäre Julia vielleicht nicht mal so weit gekommen. Sicherlich ist sie gut, aber nicht besser als die anderen beiden Damen. Jeder hat starke und schwächere Tänze und über die gesamte Show hinweg gesehen wurde sie ganz einfach überbewertet.

Tanzen besteht aus Technik UND Gefühl, das Zusammenspiel macht's. Einige Leute, die keine Ahnung von Technik haben, orientieren sich an der Jurybewertung. Andere Leute, die auch keine Ahnung haben, sehen einfach das, was rüberkommt. Und die wenigen, die Ahnung von Technik haben, haben eine starke Tänzerin gesehen, die aber eben NICHT vor den anderen Damen lag. Im vergleich zu Ingolf waren alle besser gestern, aber über die gesamte Staffel gesehen hat dieser durchaus gute Leistungen gebracht und eben mit seinem Ausdruck gepunktet, das kommt eben gut an. Demnach finde ich es gut, dass er im Finale ist und nicht jemand, bei dem nix rüberkommt.


Lieber Gast!

Ich kann das sehr wohl bewerten das Julia und Massimo die beste Leistung erbracht haben da auch ich bei Tanzbewerben teilgenommen habe.

Liebe Grüße
Dancemaster Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fine



Anmeldungsdatum: 08.05.2012
Beiträge: 6775

BeitragVerfasst am: Sa 02. Jun. 2018 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Dancemaster Peter hat folgendes geschrieben:

Ich kann das sehr wohl bewerten das Julia und Massimo die beste Leistung erbracht haben da auch ich bei Tanzbewerben teilgenommen habe.

müsste man dann nicht sehen, dass die Standardtänze eher verunglimpft waren und auch in ihre Samba gestern war außer Poppowackeln wenig sambataugliches bei ???? :shock (mit verlaub, ein wenig Kartoffelstampfen war auch dabei):
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 02. Jun. 2018 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

fine hat folgendes geschrieben:
Dancemaster Peter hat folgendes geschrieben:

Ich kann das sehr wohl bewerten das Julia und Massimo die beste Leistung erbracht haben da auch ich bei Tanzbewerben teilgenommen habe.

müsste man dann nicht sehen, dass die Standardtänze eher verunglimpft waren und auch in ihre Samba gestern war außer Poppowackeln wenig sambataugliches bei ???? :shock (mit verlaub, ein wenig Kartoffelstampfen war auch dabei):


Korrekt! An Tanzwettbewerben teilnehmen heißt nicht automatisch, dass man sich auskennt bzw. in jedem Tanz auskennt. Gerade die Samba war technisch nicht berauschend.
Nach oben
Dancemaster Peter



Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 17
Wohnort: Traun

BeitragVerfasst am: Sa 02. Jun. 2018 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

fine hat folgendes geschrieben:
Dancemaster Peter hat folgendes geschrieben:

Ich kann das sehr wohl bewerten das Julia und Massimo die beste Leistung erbracht haben da auch ich bei Tanzbewerben teilgenommen habe.

müsste man dann nicht sehen, dass die Standardtänze eher verunglimpft waren und auch in ihre Samba gestern war außer Poppowackeln wenig sambataugliches bei ???? :shock (mit verlaub, ein wenig Kartoffelstampfen war auch dabei):


Lieber Fine!

Bei Tanzwettbewerben und auch bei Turniertanzwettbewerbe ist es üblich Showeffekte in das Tanzprogramm einzubauen.

Liebe Grüße
Dancemaster Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fine



Anmeldungsdatum: 08.05.2012
Beiträge: 6775

BeitragVerfasst am: Sa 02. Jun. 2018 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Dancemaster Peter hat folgendes geschrieben:

Lieber Fine!

.................
Liebe Grüße
Dancemaster Peter

Auch wenn ich das ja ganz niedlich finde, aber wir schreiben hier keine Briefe, wir sind ein Diskussionsforum- eine persönliche Anrede, oder auch Grußformel zum Schluss ist nicht mmer nötig Laughing
fine hat folgendes geschrieben:
Bei Tanzwettbewerben und auch bei Turniertanzwettbewerbe ist es üblich Showeffekte in das Tanzprogramm einzubauen.

na dann ist ja deine Meinung genau so laienhaft und subjektive wie die aller anderen auch. Man muss halt auch akzeptieren, wenn es andere anders sehen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beast



Anmeldungsdatum: 22.04.2011
Beiträge: 4235

BeitragVerfasst am: Sa 02. Jun. 2018 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mir tut es wirklich leid für Julia und Massi, auch ich bin der Meinung, dass sie letztlich wohl auch die Zeche für Llambis doch recht unverhohlen zur Schau gestellte Parteilichkeit zahlen mussten. Gerade gestern wurde es wieder überdeutlich, sehr schade, dass sich der Rest der Jury mittlerweile dem Kurs des "obersten Wertungsrichters" angeschlossen hat, vermeintlich stärkere Tänzer auch bei schwächeren Tänzen zu pushen, um ein Weiterkommen zu gewährleisten.
Dazu kommt dann noch, dass Julias Art bei wohl doch recht vielen Leuten schräg ankam. Ich gebe zu, ich mag ja diese leicht verpeilte Weise, das Leben aus einer etwas anderen Perspektive zu betrachten. Ich mochte auch Jana Pallaske gern. Das bei Julia immer gern ins Schicksals-Töpfchen gegriffen wurde, ist ja leider eine bewährte RTL Masche, der schon viele Promis auf den Leim gegangen sind.
So leid es mir tut, dass die Beiden raus sind, so wenig könnte ich sagen, wen ich gestern lieber hätte gehen lassen. Es war ein interessantes, in weiten Teilen recht enges Feld und manch ein Teilnehmer hat für mich über die Wochen deutlich gewonnen.

Zu den Tänzen:
Die Samba der Beiden gefiel mir sehr gut, für mich ihr stärkster Tanz des Abends! Und das obwohl -oder vielleicht gerade weil?- sie doch sehr wenig von einer üblichen Samba hatte. Der etwas raue archaische Touch war ganz mein Ding. Julia hatte da einige heiße Moves, in denen sie Massi, für mich, doch ziemlich alt aussehen ließ... Cool Es puschelte ordentlich!
Aber, Heiliger Bimbam, was machte die Kostümfee mal wieder? Eiferte offensichtlich ein wenig ihrem "König der Leoparden" Fiasko vom letzten Jahr nach, konnte es aber gottlob nicht toppen... Immerhin blieb sie ihrem Trend zu kotfarbenen Tönen treu, die für sie wohl gleichbedeutend mit "Dschungel" sind. Rolling Eyes
Der Paso war in meinen Augen dann doch schwächer, wo die Jury da 30 Punkte sah, ist mir unbegreiflich! Julia wirkte phasenweise gehetzt, ich meine auch einen kleinen Wackler gesehen zu haben und sie hatte Probleme ihre Rockzipfel zu finden. Sie hatten aber auch wirklich Pech mit ihrem Titel! Wenig Paso-tauglich in meinen Ohren, wenn auch bemüht zurechtgetrimmt. Ein klassisches Stück hätte wohl mehr für ihre Darbietung getan. Schade.
Der Impro Dance war dann die, für mich, mit Abstand schwächste Leistung des gesamten Abends! Dafür konnte allerdings Julia eher weniger, das hat Massi mal so richtig verbockt. Schon mal cool, bei 'ner Minute Tanz, die Partnerin exzessiv durch die Gegend zu tragen. Man merkte auch recht deutlich, dass hier stringentes Tanzes die wohl bessere Alternative gewesen wäre, weil manche Figuren ihre Wirkung eben nur entfalten können, wenn man die Möglichkeit hatte, sie zu üben. Sonst können sie eher zu ungewollten Heiterkeitsausbrüchen führen... Und was dieser Headbangingausbruch von Julia sollte, ist mir auch schleierhaft. Da ist das Lied wohl mit ihr durchgegangen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xelacoffee



Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 2511

BeitragVerfasst am: So 03. Jun. 2018 1:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe es in einem anderen Thread geschrieben: Ingolf ist natürlich objektiv der etwas schlechtere Tänzer im Vergleich zu Julia. Aber nicht so viel schlechter, als dass msn mit seiner Finalteilnahme nicht sehr gut leben könnte. Um längen besser als Judith oder Barbara war Julia nicht - außer in den Dackelaugen Herrn Llambis.

Llambi ist mit seiner Dauerbegeisterung für Julia nicht ganz unschuldig am Ausscheiden der beiden. Den Durchschnittszuschauer haben schon Ohrensausen und Zahnweh heimgesucht, weil er ja alles toll fand, was die beiden gemacht haben. Wenn wir uns dann bei unserem Gruppengucken alle verständnislos anschauen, überlegen, ob wir einen anderen Tanz gesehen haben, dann kann ich verstehen, dass mancher gedacht hat, die zwei sollen den hässlichen Pokal keinesfalls gewinnen. So blöd wie gedacht, ist das Zuschauervieh nicht, dass es sich total manipulieren lässt.

Dass bei anderen kleinste Haltungsfehler wie mit dem Fleischklopfer plattgewalzt werden, es bei den beiden aber niemanden interessiert, muss man wohl nicht verstehen.

Massimo sollte eine kreative Pause einlegen. Ich komme mir mit ihm in jeder Staffel vor, als wären wir bei dem täglich grüßenden Murmeltier. Alles was er macht, ist erahnbar, vorhersehbar. Seine Tänze wirken seltsam konserviert. So eine Art Baukasten, den man immer wieder sehr ähnlich zusammenbaut. Manchmal weiß man schon vorher, was kommt. Es spielt fast keine Rolle mehr, welche Dame mit ihm.durch die Gegend springt. Mit Ausmahme von Angelina letztes Jahr war und ist das alles sehr beliebig. Und es ist schön, wenn ein Mann gut ausschaut. Man darf auch gerne mal ein bisschen Haut zeigen. Bei ihm hofft man ja fast, dass er das Jüppchen mal anlässt.

Die Samba war okay. Es war halt viel Popowackeln und Rumhopsen von Julia. Hatte was von einem Flummi. Über die Hühnchenkostüme decke ich den Mantel des Schweigens.
Der Paso war tutti completti überbewertet. Die 30 Punkte waren übertrieben, man wollte wohl manchen Fehler, manche Unsicherheit nicht sehen. Julia wirkte gehetzt, da war wenig Stolz bei. Und als sie nach den Rockzipfeln suchte, war das eine abendfüllende Angelegenheit.
Der Improdance - oder soll ich sagen die Improtrage? In einer Minute Tanz soviel Zeit mit dem Rumtragen zu verbringen, ist schon ein starkes Stück. Das haben wir dem.Erich immer mal vorgeworfen, aber Massimo war schon noch viel engagierter dabei. Damit auch der Improdance komplett überbewertet.

Massimo sollte endlich eine gewisse Liebe zu den Standardtänzen entwickeln - es w ird Zeit, sich da reinzuknieen.

Julia hat während dieser Staffel einfach nur genervt. Erst dieses Kleinmädchengetue, dann dieses Dauer-Drama-Leben und am Ende hat sie sich nur noch in den Vordergrund gespielt. Man meinte ja, sie hätte das Tanzen erfunden. Den Kartoffelstampf-Spruch hsbe ich ihr nie so recht verziehen.
Den Leuten dann nich zu sagen, dass man den Freestyle für das Finale schon einstudiert hat, ist in ihrer Situation tsktisch einfach unklug. Dass das alle schon proben, ist mir klar. Aber es kam beim Publikum halt als selbstgefällig und siegessicher rüber.

@fine
Deine und meine Mutter sollten einander kennenlernen. Meine ist auch sauer, dass ihr Massimo von bösen, mißgünstigen Zuschauern um den sicheren Sieg gebracht wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Let's Dance Forum Foren-Übersicht -> Julia Dietze + Massimo Sinató Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5


 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap

Let's Dance | Let's Dance Forum | Tanzpartner-Suche | Dancing Stars | Dancers & Crews | Tanzpartner Berlin
Das große Tanzforum  |  Tanzpartner-Börse [AT DE CH]  |  Tanz-Shop [AT DE CH]  |  Tanzschuhe [AT DE CH EN]  |  Tanzen [AT DE CH]
Babyforum  |  Elternforum  |  diskutieren.info  |  diskutieren.at  |  Babyshop  |  Kindershop  |  Öko-Portal [AT DE]  |  Ökolinks [AT DE]