FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Let's Dance Diaries 2019
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 15, 16, 17  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Let's Dance Forum Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Elaine



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 6784
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di 01. Jan. 2019 3:25    Titel: Let's Dance Diaries 2019 Antworten mit Zitat

Silvester 2018/2019

München

Mon amour, laisse toi derrière
Battez en moi, laissez vous aveugle
Mon amour, tu as trouvé la paix
Vous cherchiez la libération
Vous avez tout donné
Vous avez donné dans l'appel
Vous avez pris une chance et
Vous avez fait une chute pour nous
Vous donnez pensivement, m'a aimé fidèlement
Tu m'as appris l'honneur, tu l'as fait pour moi
Ce soir tu dormiras pour de bon
Tu m'attendras mon amour
Maintenant je suis fort
Tu m'as tout donné
Tu as donné tout ce que tu avais et maintenant je suis à la maison
Mon amour, laisse toi derrière
Battez en moi, laissez vous aveugle
Mon amour, regarde ce que tu peux faire
Je me soigne, je serai avec toi
Vous avez pris ma main et ajouté un plan
Tu m'as donné ton coeur
Je t'ai demandé de danser avec moi
Tu as aimé honnêtement
A fait ce que vous pourriez libérer
Je sais en paix tu vas
Je ne soulagerai pas cet amour
Maintenant je suis fort
Tu m'as tout donné
Tu as donné tout ce que tu avais et maintenant je suis à la maison
Mon amour, laisse toi derrière
Battez en moi, je serai avec vous

"Regina, Du musst mir ganz dringend helfen" bittet eine sichtlich aufgeregte Cathy Hummels während dem Auftritt der italienischen Musicalsängerin Veronica Appeddu.
"Was ist den los?"
"In drei Stunden ist schon Mitternacht und Sergiu hat den Satz immer noch nicht gesagt. Er scheint bis jetzt auch kein Interesse am Tanzen zu haben. Wahiba allerdings auch nicht. Sie quatscht nur mit Renata, über was auch immer" schüttelt Cathy den Kopf.
"Barbara und ich helfen Dir doch, wenn es eng wird. Wir lassen nicht zu, dass die nächste Let's Dance Staffel ohne Sergiu stattfindet" bekräftigt Regina.

"Schade, dass ihr München am Saisonende verlasst" sagt Sergiu zu Arjen und Bernadien Robben.
"10 Jahre FC Bayern sind doch wirklich eine lange Zeit" findet der niederländische Mittelfeldspieler.
"Dein Siegtor beim Championsleaguefinale 2013 im Wembley Stadion werde ich nie vergessen" erinnert sich Sergiu Luca.
"Das war natürlich das Highlight in meiner Bayernzeit. Aber dazu kommt noch viel mehr. 7 deutsche Meisterschaften, 4 mal DFB Pokal und natürlich auch viele schöne private Erlebnisse in München. Mit den meisten bleiben wir ja in Kontakt"
"Wir würden München natürlich gerne zum Abschied mit einem Pokal verlassen" wünscht sich Bernadien.
"Wird aber schwer diese Saison. Vor allem die Championsleague gewinnt man selten zwei mal in der Karriere" glaubt Arjen, der vor seiner Zeit beim FC Bayern beim FC Groningen, PSV Eindhoven, FC Chelsea und Real Madrid spielte.
"Doch. Toni Kroos. 2013 bei uns und drei Mal mit Real Madrid" erinnert sich Bernadien.
"Das ist aber wirklich eine Ausnahme."

Kommt ihr zu unserem Rückspiel in München gegen Liverpool am 13. März in die Allianz Arena? Das könnte allerdings tatsächlich in die erste oder zweite Let's Dance Woche fallen"
"Das hat Cathy auch schon gefragt. Das lassen wir uns garantiert nicht entgehen" beantwortet Sergiu die Frage von Arjen Robben.
"Spielt Xherdan Shaqiri da nicht seit dieser Saison?" fragt seine Frau.
"Ja. Er war vorher bei Stoke City und Inter Mailand, seitdem er uns 2015 verlassen hat".
"Und der Brasilianer Roberto Firmino hat mal in Hoffenheim gespielt, oder?" fragt Sergiu.
"Richtig. Von 2011-2015." bejaht Arjen.

"War Jürgen Klopp nicht auch mal als Bayerntrainer im Gespräch?" fragt Klemens, der Verlobte von Sergius Tanzpartnerin Barbara Meier.
"Irgendwann wird er das vielleicht auch mal. Oder Nationaltrainer" antwortet Mats.
"Jetzt ist er erst mal unser Gegner im Achtelfinale"

"Vielleicht erfüllt sich ja dann im Viertelfinale auch endlich Kathrins Wunsch"
"Welcher Wunsch?" fragt Bernadien.
"Also Kathrin Menzinger möchte gerne Cristiano Ronaldo treffen. Bei der Weltmeisterschaft waren Regina, Barbara und Oana in der Kabine von Portugal und haben ein Selfie mit Ronaldo gemacht. Das hieß dann "Drei Engel für Cristiano".
Es gab´bei Let´s Dance auch mal die "Drei Engel für Barbara" und die "Drei Engel für Béla". Jedenfalls wollen wir Kathrin jetzt endlich mal ein Treffen mit Ronaldo ermöglichen"
"Vielleicht klappt´s ja dann tatsächlich, wenn wir und Juventus Turin ins Viertelfinale kommen" hofft Bernadien.
"Wie kammen die drei den eigentlich in die Kabine?" wundert sich Arjen.
"Das weiß ich allerdings bis heute nicht. Oxana schafft das auch immer irgendwie" wundert sich Sergiu.
"Und wer waren die "Drei Engel für Barbara" und die anderen Engel?"
"Für Barbara waren es meine ehemaligen Tanzpartnerinnen Alessandra Meyer-Wölden, Ann Kathrin Götze und Panagiota Petridou. Für Béla waren es Isabel, Oxana und Sarah" erklärt Sergiu.
"Und was haben letztere Engel gemacht?" will die gelernte Grundschullehrerin Bernadien wissen.
"Aufgepasst, dass Llambi nicht den Macho raushängen lässt und nett zu Oanas Tanzpartner ist"
"Llambi und nett" lacht Bernadien.
"Das hat in der entsprechenden Show sogar funktioniert" bestätigt Sergiu.

"Beim Dortmunder Achtelfinalgegner Tottenham Hotspurs kennt ihr doch Hugo Lloris aus dem Mannschaftshotel der Franzosen in Rußland, gell?" fragt Franck Ribéry den Tänzer.
"Ich erinnere mich gut an ihn. Regina hat dort mit dem französischen Trainer Didier Deschamps getanzt. Die beiden haben am selben Tag Geburtstag, nämlich am 15. Oktober."
"Das ist ja ein lustiger Zufall" amüsiert sich Franck.
"Und nicht der einzige." lächelt Sergiu.
"Wie meinst Du das?"
"Regina hat auch mit eurem Trainer Nico Kovac und mit Mesut Özil Geburtstag"
"Das ist ja interessant"
"Zumindest meint Cathy jetzt, dass Regina deswegen Let´s Dance gewinnt und Bayern das Triple holt"
"Schön wär´s"

"Harry Kane spielt auch bei Tottenham, der wurde bei der Weltmeisterschaft mit 6 Treffern Torschützenkönig" erinnert sich Mats.
"Ich war die ganze Zeit für England. Auch beim Spiel um Platz 3. Aber die Mädels wollten ja auf Biegen und Brechen ihre Deutschlandflaggenkleider weiter tragen. Das war eigentlich das Quickstep Kleid von Ekaterina in der vergangenen Let´s Dance Staffel."
"Habt ihr Sergio Aguero getroffen?" fragt Franck, den Kleider nicht sonderlich interessieren.
"Ja. Aber nur kurz. Oxana hat mit ihrem Lieblingskoch quasi im Hotel der "Albiceleste" gewohnt"
"Mit Attila Hildmann?" fragt der Franzose.
"Nein. Mit Chakall"
"Ach so! Das ist ja auch naheliegender. Der ist schließlich Argentinier."
"Oxana ist schon lange nicht mehr mit Attila zusammen"
"Sie hat dort bestimmt mit Sergio getanzt und ich kann mir schon vorstellen zu welchem Song das war" sagt Mats.
"Welcher denn?" fragt sein Mannschaftskollege.

"Irgendwoher kenne ich das Lied dieser bezaubernden Sängerin" überlegt Julia Vigas.
"Dazu haben Barbara und mein Mann bei Let´s Dance den langsamen Walzer getanzt, allerdings zu der englischen Version aus dem "Twilight" Film. Den hast Du bestimmt gesehen" antwortet Regina.
"Jetzt erinnere ich mich!" fällt es Julia wieder ein.
"Das Kleid von Barbara in der Show war ein Traum" schwärmt Bernadien.
"War ein Traum. Der Regen von Moskau hat es komplett ruiniert"
"War es das Originalkleid aus Let´s Dance?" fragt Julia.
"Das war es" antwortet Regina.
"Ich werde nie vergessen, wie Isabel da im Mittelkreis stand. Ihr Kleid sah aus wie das Paso Doble Kostüm von Oana, als sie mit Béla Klentze getanzt hat" erinnert sich Bernadien.
"Meinst Du, das war auch das original Kleid aus der Show?" fragt Julia.

"Barbara Meier und Regina tragen das gleiche Kleid heute Abend" äußert Renata später im Gespräch mit Wahiba Ribéry.
"Die beiden hätten sich vorher absprechen sollen".
"Sowas kann doch mal vorkommen"
"In dem Fall nicht. Das ist Barbaras Dirndl vom Münchner Oktoberfest. Ziemlich teuer und von einer bekannten Designerin. Regina wollte das unbedingt auch haben und Sergiu hat ihr das zum Geburtstag geschenkt. Mich würde es ja nicht wundern, wenn Ann Kathrin Götze das im "Latino Sol" auch trägt" entgegnet die Französin.
"Das schwarze Kleid von Cathy finde ich allerdings am schönsten heute" sagt Renata.
"Das hat sie extra für den Abend gekauft." weiß Wahiba.
"Mal was anderes. Stimmt es, dass Dein Mann nach der Saison auch aufhören will?" fragt Renata.
"Vielleicht. Aber da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
Rafinha will auch aufhören und vielleicht noch ein Jahr in China spielen.
Die Zeit des Umbruchs scheint jetzt gekommen zu sein. Dafür kommen vielleicht sogar schon in der Winterpause neue Spieler. Alphonse Davies ist schon da. Und vielleicht Lucas Hernández im Sommer. Angeblich laufen auch Gespräche mit Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea." informiert Wahiba.

"Weil Du Rafinha erwähnst. Ich muss Regina später noch etwas Persönliches geben. Aber ich glaube, das soll mein Mann selber machen"
"Um was geht´s da?" fragt Wahiba neugierig.
"Mein Mann hat vor vielen Jahren etwas erhalten, was Regina vielleicht erkennen könnte. Meinte Carolina damals zu mir."
"Rafinhas Exfreundin? Woher kennt sie Regina? Das ist doch viel zu lange her. Ich weiß auch gar nicht, was sie gerade macht."
"Es ist kompliziert"
"Mit Carolina?"
"Nein."

"Wo feiert eigentlich Oana?" fragt Cathy nach der Verlobten von Erich Klann.
"Heute ist Party in deren Tanzschule. Béla Klentze und seine neue Freundin Anne-Marie Kot sind auch dort" antwortet Regina.
"Er und Oana sehen sich scheinbar häufiger. Zuletzt habe ich beide beim RTL Spendenmarathon zusammen gesehen"

"Oana war jetzt erst in Thailand für DSDS. Ich bin da schon gespannt drauf. Leider darf sie ja nichts über die Kandidaten verraten, bis die Show ausgestrahlt wird"
"Pietro den ganzen Tag aushalten ist sicherlich ganz schön nervig" seufzt Cathy.
"Ich glaub, Oana hat starke Nerven. Sie hat auch Faisal Kawusi und Jürgen Milski ausgehalten"
"Wäre schön mit Eloy de Jong bei Let´s Dance. Wenn auch leider erst 2020" bedauert Cathy.
"Eine Person von der Liste stimmt, da bin ich absolut überzeugt" bekräftigt Regina.
"Und wenn dann noch die Paarkombination stimmt, wäre das grandios!" freut sich Cathy.
"Und Christina Luft wird dann die neue Kostümfee".

"Ein Treffen von allen Profis und Satzempfängern wäre doch was" schlägt Cathy vor.
"Darüber habe ich mir auch mal Gedanken gemacht. Bei Oana und Erich findet am 26.1. ein Workshop statt. Da kann ich ja mal mit ihr drüber sprechen, ob das ein geeigneter Termin wäre."
"Aber ob da tatsächlich alle können?" Cathy ist sich da nicht so sicher.

"Also ich hole mir mal ein Bier, kommst Du mit?" fragt Mats Hummels.
"Aber gerne" freut sich Sergiu, endlich kann er sich mal richtig über Fußball unterhalten. Auch ohne Erich.
"Du kennst unseren Besuch aus Brasilien ja noch gar nicht" fällt dem Verteidiger ein.
"Nur aus den Medien. Damals waren Regina und ich noch nicht Dauergäste beim FC Bayern" antwortet Sergiu.
"Das meiste was in den Zeitungen stand war entweder falsch oder übertrieben" stellt Arjen Robben klar.
"Ich war damals ja noch noch in Dortmund und kannte Breno nicht persönlich" sagt Mats.
"Nur Franck und ich waren damals schon da, also von den Anwesenden heute. Von der kompletten Mannschaft waren es natürlich schon ein paar mehr, die damals schon dabei waren. Thomas beispielsweise."

"Ihr kommt zu meiner Abschiedsfeier im Juni, oder?" fragt der Mittelfeldspieler später.
"Gerne. Wenn es zeitlich passt. Regina und ich wollen uns auch noch mal bedanken, dass wir zu eurer Weihnachtsfeier am 8. Dezember eingeladen waren"
"Bitte. Irgendwie gehört ihr ja schon zum Verein dazu." sagt Mats.
"Nur schade, dass Cathy nicht da war" bedauert Sergiu.
"Ja. Sie hatte kurzfristig einen Termin bei der "Ein Herz für Kinder" Gala". Und wenn es um Kinder geht, ist Cathy immer dabei" entschuldigt der Innenverteidiger seine Frau.

"Dafür habe ich endlich mal Luca Toni getroffen" freut sich Sergiu.
"Was ich gar nicht wusste ist, dass Luca in der italienischen Komödie "L´allenatore nel pallone" eine Gastrolle hatte"
"Was ich allerdings noch erstaunlicher fand, dass er mich nach Alessandra gefragt hat. Er konnte sich an sie erinnern!"
"Hast Du es ihr erzählt?" fragt Arjen den Tänzer.
"Nein. Sonst denkt ihr Mann noch Gott weiß was"
"Aber Luca ist doch seit letztem Jahr mit Marta Cecchetto verheiratet"
"Luca Toni und Regina Luca halte ich auch für eine interessante Namenskombination bei Let´s Dance" amüsiert sich Mats.

"Ich hätte nie gedacht, dass sich Helene Fischer und Florian Silbereisen trennen." sagt Julia zu Barbara Meier.
"Das hat mich auch überrascht. Hat nicht erst sogar Ben Zucker von Florian als Helenes Mann gesprochen? Angeblich sind die beiden schon länger auseinander. So hat es Helene auf Instagram geschrieben."
"Und scheinbar hat sie einen neuen Freund. Ob Ben das gewusst und gar nicht Florian gemeint hat?" überlegt Julia.
"Das ist möglich. Aber wenigstens haben sich beide im Guten getrennt und bleiben Freunde. Manchmal lebt man sich einfach auseinander. So wie bei Michael Wendler und seiner Frau. Da habe ich auch nicht mit gerechnet."
"Der neue Freund von Helene heißt Thomas Seitel und ist ihr Tänzer" informiert Cathy ihre Freundinnen.
"Dann kann er ja gleich zu Let´s Dance und mit Regina tanzen" meint Barbara.
"Aber der ist doch Profi, das geht doch gar nicht" schüttelt Julia den Kopf.

"Machst Du eigentlich auch noch ein richtiges Abschiedsspiel wie Bastian Schweinsteiger Ende August?" fragt Sergiu.
"Das ist eine schöne Idee. Da mache ich mir mal Gedanken" antwortet Arjen.
"War es nicht bei Bastians Abschiedsspiel, als Cathy unbedingt Renata Lusin tanztechnisch mit ihm verkuppeln wollte?"
"Ich glaub so war es. Dafür hat Valentin dann Ana gefragt" erinnert sich Sergiu.
"Das halte ich aber für unwahrscheinlich, da Ana und Bastian in Chicago wohnen" bedauert Arjen.
"Dann könnte Valentin ja in Chicago trainieren, da war er noch nicht. Glaub ich zumindst. Über die Weihnachtsfeiertage waren er und Renate mal wieder auf einer Tanzkreuzfahrt. Und vorher waren sie in Argentinien und Chile." berichtet Sergiu.

"Wusstet ihr eigentlich, dass Veronicas Duettpartner Mathias Edenborn mal beim AIK Stockholm gespielt hat?" informiert Mats seinen Vereinskollegen.
"Das habe ich gelesen. 1993 wurde er schwedischer Meister und 1994 hat er in der Championsleague gegen Pep Guardiolas Barcelona gespielt" erzählt Franck.

"Seine musikalische Vita liest sich aber auch interessant, gell Sergiu?"
"Neben "Tanz der Vampire" sang er bei "Phantom der Oper", "Wicked" und in dem Udo Jürgens Muscial"
"War das von Udo Jürgens nicht euer Slowfox?" erkundigt sich Thiago.
"Ja. Der Slowfox von Barbara und mir in der "Magic Moment Show". "Wicked" war der Freestyle von Erich und Judith"
"Gab es zum "Phantom der Oper" nicht auch mal was bei Let´s Dance?"
"Ich glaube, das waren Marta und Lars Riedel, oder?" fragt Thiago.
"Das stimmt. 2012 war das. Da waren Regina und ich aber noch nicht dabei. Erich hat da mit Magdalena Brzeska gewonnen. Schade, dass es mir und Barbara nicht gelungen ist, dieses Wunder zu wiederholen"
"Welches Wunder?" fragt Klemens erstaunt.
"Magdalena schied in der 4. Show aus und kam zurück, weil Gitte Haenning ausgestiegen ist. Ihre Schwester ist während der Staffel verstorben"

"Wen hat eigentlich Erich Klann gefragt?" will Thiago von Regina wissen
"Das war im DFB Mannschaftshotel während der WM. Amine Gülse. Model und die Freundin von Mesut Özil." erinnert sich die Tänzerin.
"Das mit Mesut war auch so eine Geschichte dieses Jahr. Warum wirft er dem DFB Rassismus vor? Meine deutschen Bayernkollegen dementieren das!"
"Ich weiss das doch am wenigsten. Aber die Fotos mit Erdogan hätten auch nicht sein müssen, finde ich"
"Damit ging das Chaos in der deutschen Mannschaft los, das zum Aus in der Vorrunde führte" meint Thiago.
"Nur eins stimmt nicht. Nämlich, dass die Spieler die ganze Nacht gezockt hätten. Die haben nämlich getanzt"
"So wie bei uns im Mannschaftshotel" lächelt der spanische Nationalspieler.
"Da hat Massimo Deine Frau gefragt. Julia kann es ja gar nicht mehr abwarten"
"Das stimmt allerdings" stimmt Thiago zu.
"Noch mal zu Mesut Özil. Ilkay Gündogan hat ja auch die Fotos gemacht und dann gesagt, es sei ein Fehler gewesen.
Emre Can beispielsweise hat die Fotoaktion abgelehnt. Der wurde nämlich auch gefragt"
"Mats meinte zu mir, dass Mesut seitdem keinen Kontakt mehr zum Bundestrainer hat. Ich glaub, da ist einfach zu viel passiert. Aber da habe ich keinen Einblick"

"Kennst Du eigentlich Mandy Capristo?" fragt Regina.
"Nein. Wer ist das?"
"Die Vorgängerin von Amine. Sie hat in einer Girlband, "Monrose", gesungen. Jetzt ist sie als Solokünstlerin unterwegs. 2012 war sie bei Let´s Dance"
"Hat sie auch mit Massimo getanzt?" will Thiago wissen.
"Nein. Mit Stefano Terrazzino, dessen Bruder Marco spielt beim SC Freiburg"
"Den kenne ich natürlich! Wusste gar nicht, dass er einen tanzenden Bruder hat".
"Massimos Exfrau Tatjana Kuschill hat übrigens den Satz zu ihm gesagt, als der SC Freiburg in München spielte. Also zu Marco".
"Verstehe. Profi und Profi geht natürlich nicht" amüsiert sich der Spanier.

"Gibt´s in Brasilien auch eine Tanzshow wie "Let´s Dance"? wird Breno später von Thiago gefragt.
"Selbstverständlich. Allerdings erst seit 2017. Es heißt "Dancing Brasil". Gewonnen hat damals Mayte Piragibe. Aber die kennt ihr wahrscheinlich nicht" vermutet der Brasilianer.
"Also ich kenne nur Maite Kelly" sagt Thiago.
"In Japan gibt's kein Let's Dance, oder?" fragt Julia den 29 jährigen Brasilianer.
"Wie kommst Du auf Japan?" wundert sich Breno.
"Wahrscheinlich wegen Shinji Kagawa. Der ist auch gerade im" Latino Sol". Das ist eine Salsa Bar." informiert Thiago Alcantara.
"Ist er immer noch in Dortmund?" fragt Breno.
"Ja. Schon wieder nach seinem Gastspiel bei Manchester United. Jetzt will er aber weg, weil Lucien Favre ihn kaum berücksichtigt bei der Mannschaftsaufstellung."
"Angeblich ist der VfB Stuttgart interessiert" sagt Thiago.
"Ich hatte gelesen, dass er nach Spanien will" wundert sich Julia.

"Ist es nicht seltsam, dass ihr in unserem wieder aufgebautem Haus wohnt?" fragt Renata.
"Nein. Ich hab´da gar nicht drüber nachgedacht" antwortet Julia.
"Also Robert wollte da nicht einziehen. Lieber fährt er jetzt weiter zum Training"
"Ich habe gehört, dass Anna das Haus nicht wollte. Robert war es wohl egal" berichtet Thiago.
"Anna hat irgendwie Angst vor bösen Geistern oder sowas" schüttelt Julia den Kopf.
"So abwegig ist das gar nicht" erwidert Renata.

"Ihr habt ein tolles Buffett! Von wem ist das?" fragt Mathias Edenborn.
"Von "Kuffler Catering". Denen gehört auch das Seehaus im englischen Garten" antwortet Mats.
"Und das Weinzelt auf der Wiesn" ergänzt seine Frau.
"Die Wiesn hast Du ja ausgiebig genossen in diesem Jahr" schmunzelt Mats.
"Das stimmt. Und trotzdem habe ich verpasst, wie Andrzej zu Mariella Ahrens den magischen Satz gesagt hat. Da hatte ich gerade meinen "Lazy Day". Dafür haben mir dann Cheyenne und Valentina Pahde geholfen"
"Aber Christian hast Du ja erfolgreich mit Christina Stürmer verkuppelt".
"Ja. Aber den wollte ich eigentlich erst für Mariella Ahrens"
"Manchmal kommt es anders als man denkt"
"Ich wollte ja auch Renata Lusin und Bastian Schweinsteiger. Ana ist zu groß für Valentin."

"Jedenfalls habe ich selber die Vorspeisen ausgewählt. Weißwurstsalat mit Spargel, Schwedische Lachshäppchen mit Meerrettich, Russische Eier mit Kapern und Tomaten, Französische Mini Quiche Lorraine, gefüllte Weinblätter aus Rumänien, Italienische Tramezzini mit Paprika, Holländische Blätterteigrolle mit Hackfleisch, Kattama Teigtaschen aus Kirgisien, Gambas in Knoblauchöl aus Spanien und aus Brasilien Salgadinhos mit Krabben" beschreibt Cathy die Auswahl am Buffett.
"Da hast Du Dir ja viele Gedanken gemacht" findet Mathias.
"Und als Hauptgang gibt es später was mit Lamm und Nudeln. Aber das hat der Küchenchef ausgesucht".
"Und das Dessert?" fragt Mathias neugierig.
"Gibt´s erst kurz vor Mitternacht. Lass´Dich überraschen"
"Der Tee schmeckt auch gut"
"Das ist kirgisischer Reitertee. Der wäre was für Lisa. Die ist gerade mit Thomas in Dubai. Im gleichen Hotel wie ich im November mit Ludwig."

Kirgisischer Reitertee


3/4 Liter Wasser mit Zimt, Nelken und Orangenschale aufkochen, vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen.
Dann das Gewürzwasser nochmals zum Kochen bringen.
Die Teeblätter in eine Kanne geben, mit dem kochendem Gewürzwasser übergießen, Zitronen- und Orangensaft zufügen und alles gute 3 Minuten ziehen lassen.
Den Tee abseihen und mit Zucker und Früchten servieren.

"Wisst ihr eigentlich schon, wer bei der Let´s Dance Live Tour dabei ist?" wird Regina von Wahiba gefragt.
"Von den Profis sind bisher nur Massimo und Robert bestätigt. Und die Jury und natürlich Daniel Hartwich als Moderator"
"Ist Thomas Hermanns dabei?" fragt Wahiba.
"Das weiß ich gar nicht. Aber passen würde es schon zu ihm.
Sarah Lombardi möchte gerne. Die ist ja dann ab 6. Januar bei" Dancing on Ice". Detlef D! Soost ist da auch Kandidat.
Der hätte bei Let's Dance nächstes Jahr eigentlich mit Kathrin tanzen sollen. Irgendwie muss er da was verwechselt haben" amüsiert sich Regina.
"Ach, eure Satzgeschichte" lächelt Wahiba wissend.
Regina schweigt. Was soll sie machen?

"Veronicas anderer Duettpartner aus" Tanz der Vampire" wurde von Sarah Latton gefragt" plaudert Regina weiter.
"Welcher denn?" fragt Wahiba.
"Mark Seibert. Wieder Sarah und Mark"
"Das bringt RTL sicherlich noch mal. Wie mit Sarah und Marc Terenzi."
"Besser als Sarah und Pietro, oder?"
"Das auf jeden Fall" stimmt Wahiba zu.
"Ich glaub ja immer noch, dass Sarah 2017 für Pietro vorgesehen war. Erst als feststand, dass er nicht teilnehmen kann, wurde umdisponiert."
"Dafür bekam Sarah dann erst Bastiaan und später Maximilian. Und Christina hatte Glück mit Giovanni Zarrella."


Zuletzt bearbeitet von Elaine am Di 01. Jan. 2019 12:58, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

  
Nach oben
Elaine



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 6784
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di 01. Jan. 2019 3:25    Titel: Antworten mit Zitat

Dortmund

Die Tür ist zu, es ist genug
Ich fühl mich leer, will nicht mehr
Es ist vorbei, ich mach mich frei
Hast mich nie gesehen, wirst nie verstehen
Ich weiß, dass ich ab jetzt das richtige mach'
Ich weiß, dass ich nach dir dann bald wieder lach'
Pack' meine Sachen, Schluss jetzt
Es gibt kein Zurück
Ich dreh' mich nie wieder um
Ich schaue nur nach vorn
Ich falle nie mehr auf dich rein
Nein, ich lass dich jetzt allein
Ich dreh' mich nie wieder um
Das habe ich mir fest geschworen
Du machst mich niemals wieder klein
Ich dreh mich nie wieder, nie wieder um
Ich gehe jetzt, zu oft verletzt
Jetzt bin ich ganz frei, für Kapital zwei
Ich weiß das ich ab jetzt das richtige mach
Ich weiß das ich nach dir dann bald wieder lach
Pack' meine Sachen, Schluss jetzt
Es gibt kein Zurück
Ich dreh' mich nie wieder um
Ich schaue nur nach vorn
Ich falle nie mehr auf dich rein
Nein, ich lass dich jetzt allein
Ich dreh' mich nie wieder um
Das habe ich mir fest geschworen
Du machst mich niemals wieder klein
Ich dreh' mich nie nie wieder, nie nie wieder
Ich werde weitergehen
Ich werde nur nach vorne sehen
Ich dreh' mich nie wieder, nie wieder
Ich werde weitergehen
Ich werde nur nach vorne sehen
Ich dreh' mich nie wieder um.

"Christina und Shinji sind optisch ein sehr schönes Tanzpaar. Seine Leistung ist allerdings ausbaufähig" kommentiert Ann Kathrin Götze den Walzer ihrer Freundin mit dem japanischen Nationalspieler.
"Ich find´s okay" meint Mario.
"Dann kann er ja irgendwann mal zu Let's Dance, oder falls es in Japan sowas gibt" meint Jana Ina, Giovannis Frau.
"Willst Du heute nicht tanzen?" fragt Ann Kathrin ihren Mann.
"Nicht auf diese Musik" schüttelt der Fußballer den Kopf.
"Ich dachte Du magst Maite?" wundert sich Giovanni.
"Maite mag ich ja auch. Aber keine Schlagermusik"
"Darauf kann man besser tanzen als auf Rihanna" bemerkt Ann Kathrin.
"Dein Kleid ist so schön. Wo hast Du das denn her?" fragt Angelica Daum die Spielerfrau.
"Von Mario zum Geburtstag am 6. Dezember bekommen. Das ist das Dirndl, das Barbara Meier beim Oktoberfest in München dieses Jahr getragen hat".
"Es ist wunderschön" schwärmt Jana Ina.
"Das ist doch kein Dirndl." schüttelt Mario belustigt den Kopf.

"Hoffentlich bezieht Shinji den Text nicht auf seine Situation beim BVB" befürchtet Christoph Daum.
"Schade, dass Shinji trotz seiner vergangenen Leistung im Verein keine Chance beim Trainer bekommt" bedauert Angelica.
"Außerdem können sich die Japaner bei ihm für das Achtelfinale bei der WM bedanken" erinnert sich Giovanni.
"Und bei den Senegalesen, die mehr gelbe Karten hatten" fügt Mario hinzu.
"War das japanische WM Quartier nicht in Kasan?" fragt Jana Ina.
"Glaub schon, wie kommst Du darauf?" fragt Christoph.
"Weil Renata aus Kasan kommt" informiert Ann Kathrin.
"Von welcher Renata sprecht ihr?" fragt Angelica.
"Von Renata Lusin. Sie hat in der vergangenen Staffel mit Jimi Blue Ochsenknecht getanzt. Aber der hat sich ja leider dann verletzt und so haben Sergiu und Barbara eine zweite Chance bekommen und sich auf den 3. Platz getanzt" erzählt Ann Kathrin.
"Ach so! Und ich meinte ihr sprecht von Renata Borges"
"Die ist mit ihrem Mann gerade bei Cathy und Mats in München" sagt Ann Kathrin.

Dann kommen Christina und Shinji an den Tisch zurück.

"Wer ist Renata Borges?" fragt die Tänzerin.
"Lass´Dir die Geschichte von Mario erzählen. Christoph und ich waren damals in Brügge, wo er den FC trainierte"
"Oh, die waren in unserer Championsleaguegruppe" fällt Ann Kathrin ein.
"Ich kann mich auch noch gut an die Geschichte erinnern. Wo spielt Breno jetzt?" will der italienische Sänger wissen.
"Bei Vasca Da Gama in Rio de Janeiro" antwortet Mario.
"Und vorher, also nach seiner Rückkehr aus Deutschland, bei Sao Paulo. Das ist auch sein Heimatverein"

"Er war damals 18 als er zum FC Bayern kam. Angeblich vermittelte ihn Giovane Elber" erzählt Ann Kathrin.
"Isabels Giovane?" fragt Jana Ina.
"Genau. Denn kennen wir ja alle."
"Ich nicht, aber erzähl´ruhig weiter" sagt Christina Luft.
"2008 war Louis van Gaal noch Bayerntrainer"
"Dessen Tochter hat mit Willi Gabalier getanzt!" fällt Ann Kathrin ein.
"Wer ist Willi Gabalier?" fragt Shinji Kagawa.
"Ein Tänzer. Der hat einen Bruder, der ist Sänger und ein Vollidiot"
"Also ich würde jetzt lieber was über Breno wissen. Wer Andreas Gabalier ist, das weiß ich" moniert Christina ungeduldig.
"Also Breno fühlte sich von Anfang an nicht wohl in München und hatte Schwierigkeiten beim Erlernen der deutschen Sprache. Auch sportlich lief es am Anfang nicht so gut. 2010 wurde er dann nach Nürnberg ausgeliehen.
Dort blühte er auch auf, bis zu seinem Kreuzbandriss" erzählt Mario.
"Nach seiner Verletzungpause kehrte er zum FC Bayern zurück. Aber dort kam er aufgrund seiner häufigen Folgeverletzungen nicht oft zum Einsatz, so dass er depressiv wurde und zu Trinken begann" berichtet Ann Kathrin weiter.

"Und dann ist das mit dem Brand passiert" ergänzt Shinji.
"Anfang September 2012 hatten er und Renata angeblich Streit. Dann ist sie mit den Kindern zu einer Freundin gefahren. Aber wohin, das weiß natürlich keiner. Weil sie es nicht erzählt, bis heute nicht"
"Wahrscheinlich zu Rafinha und seiner damaligen Freundin Carolina.
Rafinha de Souza ist ja auch Brasilianer und hatte in der Mannschaft den besten Kontakt zu seinem Landsmann"
"Jedenfalls hat es, als Renata weg war, gebrannt. Also nicht nur ein bißchen, sondern das Haus ist komplett abgebrannt.
Breno war zu dem Zeitpunkt betrunken und stand unter Medikamenteneinfluss" schildert Ann Kathrin die Situation.
"Keiner weiß, wie das Feuer entstanden ist. Aber das Gericht führte einen Indizienprozess und so musste Breno für 3 Jahre in den Knast. Natürlich nicht die ganze Zeit, weil er nach der Hälfte der Strafe zum FC Bayern zurück konnte" informiert jetzt wieder Mario.
"2014 gingen er und seine Familie dann aber wieder zurück nach Brasilien"

"Jedenfalls hat sich damals auch Bayern Chef Uli Hoeneß für Breno stark gemacht, dass dieser einen renommierten Anwalt bekam und die Hälfte seiner Strafe dann auf Bewährung ausgesetzt wurde" erzählt Mario weiter.
"Und was hat Breno selbst dazu gesagt?" fragt Christina.
"Dass er sich nicht erinnern kann. Er hat sich entschuldigt bei seiner Familie, dem Verein und dem Hausvermieter. Aber er konnte sich an die Brandnacht nicht erinnern" antwortet Mario.
"Find Ich ganz extrem die Strafe für einen Sachschaden" findet Jana.
"Da gibt's für schlimme Verbrechen weitaus weniger" schließt sich Angelica an.
"Einfach Schaden bezahlen und fertig, hätte ich so beurteilt" sagt Giovanni.
"Die meinten ja erst auch, es ging um Versicherungsbetrug. Warum auch immer"
"Der Werner Leitner, also der Anwalt, meinte es sei absolut nichts bewiesen und plädierte auf Freispruch aus Mangel an Beweisen"
"Vielleicht war es auch ein Unfall? Brennende Zigarette oder so was."
"Ein Unfall oder ein technischer Defekt wurden von den Ermittlern aber ausgeschlossen" antwortet Mario der Tänzerin.
"Und was war mit den Medikamenten? Die Breno angeblich beim Bayernarzt hat mitgehen lassen?"
"Gerüchte gab es da ziemlich viel. Die Wahrheit werden wir nicht mehr erfahren" meint Ann Kathrin.
"Aber scheinbar muss er ja da irgendwie an die Medikamente gekommen sein."

"Der FC Bayern hat immer versucht, Breno zu helfen. Aber Giovane Elber meinte plötzlich, der Verein tue nichts für junge ausländische Spieler"
"Wahrscheinlich war Breno einfach zu jung, als er nach München kam" vermutet Giovanni Zarrella.
"Der FC Bayern hat dann auch Giovane von seinen Scout Tätigkeiten mehr oder weniger entbunden. Mittlerweile ist Giovane aber wieder oft als Experte in München" berichtet Mario.
"In der ganzen Geschichte gab es nur Verlierer. Ausser der Boulevardpresse" rümpft Ann Kathrin die Nase.
"Ich denke, es war eine Psychose. Vielleicht durch die Tabletten und den Alkohol ausgelöst" vermutet Angelica.
"Ist sowas möglich?" fragt Jana Ina.
"Das ist absolut möglich. Ich hab's ja am eigenen Leib erfahren. Aber das ist ja jetzt vorbei. Gott sei Dank" sagt Christoph.
"Giovane hat bis heute Kontakt zu Breno. Rafinha de Souza auch. Das mit Wahiba muss wohl von Renata ausgehen" sagt Ann Kathrin
"Und Cathy?" fragt Christina.
"Cathy und Mats waren damals noch in Dortmund. Ich kam 2013 zu den Bayern und war dort bis 2016. In dem Jahr kam dann Mats" antwortet Mario.


Zuletzt bearbeitet von Elaine am Di 01. Jan. 2019 3:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elaine



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 6784
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di 01. Jan. 2019 3:26    Titel: Antworten mit Zitat

München

"Zeigt ihr uns später noch mal euren schönen Slowfox?" bittet Bernadien.
"Welchen denn? Wir hatten ja zwei" fragt Barbara.
"Den aus dem Udo Jürgens Musical"
"Ich gehe mal Sergiu suchen. Falls er sich heute noch von seinen Fußballfachgesprächen trennen kann"

"Sergiu, willst Du heute eigentlich noch tanzen oder übt ihr für den "Doppelpass Fußball Stammtisch" nächstes Jahr?" fragt das Model.
"Gleich Barbara, okay?" verspricht Sergiu.

"Ich dachte, dass wir unseren "Magic Moment" Slowfox noch mal tanzen. Mathias kann den singen. Den hat er nämlich im Repertoire".

"...und wenn er nicht über das weiße Pulver gestolpert wäre, dann könnte Christoph Daum jetzt unser Nationaltrainer sein anstatt Jogi Löw" sinniert Mats.
"Das ist doch ewig her. Er hat es doch schon längst bereut und war später Trainer in Brügge, in der Türkei und Nationaltrainer von Rumänien. Leider haben sie ja die Qualifikation zur WM dieses Jahr verpasst" sagt Sergiu.
"Was ich gut finde, dass Herr Daum sich für das Projekt "Schule ohne Rassismus" einsetzt" berichtet Arjen.
"Vielleicht muss Christina ja mit ihm über Scherben laufen" meint Franck.
"Wieso das denn?" fragt Klemens Hallmann.
"Das hat er bei Bayer Leverkusen mit seinen Spielern gemacht"

"Christoph Daum hat übrigens auch Anfang der 80ziger Jahre den Tanzpartner meiner Frau in Berlin entdeckt und zum 1. FC Köln geholt"
"Es gab´aber sogar das Gerücht, er hätte was mit Thomas Exfrau gehabt"
"Das ist mir jetzt komplett neu!" wundert sich Sergiu.
"Weiss auch kaum jemand. Anders als die Geschichte von Angela Häßler und dem damaligen Manager von 1860 München." sagt Mats.
"Ob er das Regina erzählt hat?" fragt sich Sergiu.
"Kannst sie ja fragen. Aber vielleicht hat Thomas ihr das auch im Vertrauen erzählt."
"Dann bohre ich da lieber nicht nach." entscheidet Sergiu.

"Wie findet ihr eigentlich die Winterweltmeisterschaft in Katar 2022?" fragt Mats die anderen.
"Irgendwie seltsam. Es muss ja der komplette Spielplan umgestellt werden. Außerdem sehe ich die Vergabe nach Katar sowieso kritisch wegen der Menschenrechtsverletzungen in diesem Staat" antwortet Franck.
"Hast schon Recht. Und dennoch ist unser Trainingslager ab dem 4. Januar auch wieder in Katar"
"Und wenn man der Klatschpresse glauben soll, ist da unser Neuzugang aus Madrid schon dabei."
"Der Lucas?"

"So Sergiu, und jetzt ist Schluss" Barbara zieht ihren Tanztrainer auf´s Parkett.

Und nach dem Abendessen sagte er
Lass mich noch eben Zigaretten holen gehen
Sie rief ihm nach nimm Dir die Schlüssel mit
Ich werd' inzwischen nach der Kleinen sehen
Er zog die Tür zu, ging stumm hinaus
Ins neon-helle Treppenhaus
Es roch nach Bonerwachs und Spießigkeit
Und auf der Treppe dachte er, wie wenn das jetzt ein Aufbruch wär'
Er müsste einfach gehen für alle Zeit
Für alle Zeit
Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawaii
Ging nie durch San Francisco in zerrissenen Jeans
Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals richtig frei
Einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehen
Und als er draußen auf der Straße stand
Fiel ihm ein, dass er fast alles bei sich trug
Den Pass, die Eurocard und etwas Geld
Vielleicht ging heute Abend noch ein Flug
Er könnt' ein Taxi nehmen dort am Eck oder Autostop und einfach weg
Die Sehnsucht in ihm wurde wieder wach
Nach einmal voll von Träumen sein, sich aus der Enge hier befreien
Er dachte über seinen Aufbruch nach, seinen Aufbruch nach
Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawaii
Ging nie durch San Francisco in zerrissenen Jeans
Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals richtig frei
Einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehen
Dann steckte er die Zigaretten ein und ging wie selbstverständlich heim
Durchs Treppenhaus mit Bohnerwachs und Spießigkeit
Die Frau rief "Mann, wo bleibst du bloß, wetten, dass, geht gleich los
Sie fragte, war was?
Nein, was soll schon sein
Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawaii
Ging nie durch San Francisco in zerrissenen Jeans
Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals richtig frei
Einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehen

"Was war eigentlich Dein Lieblingstanz?" wird Regina von Veronica gefragt.
"Lange Zeit war es auch bei mir der Slowfox"
"Und jetzt nicht mehr?"
"Nein. Jetzt ist es der Contemporary. Er beschreibt meine Gefühle am besten" gesteht Regina der Sängerin.
"Du fühlst Dich betrogen?" wundert sich Cathy, die plötzlich hinter den beiden steht.
"Thomas bezeichnet heute ja Robert Beitsch als seinen Tanzpartner und nicht mich" ärgert sich Regina.
"Ach Liebes, das ist doch längst um die Ecke"
"Stimmt. Und wißt ihr was? Er kann ihn haben!"
"Wer kann wen haben?" fragt die italienische Sängerin.
"Thomas kann Robert haben bei der Live Tour!"
"Das weißt Du doch noch gar nicht, ob Thomas dabei ist"
"Ich gehe mal Sarah anrufen" winkt Regina ab.
"Wo feiert Sarah?" fragt Cathy.
"Mit Maximilian in Berlin"
"Klar, wo sonst" amüsiert sich Cathy.
"Die beiden sind aber nur gute Freunde und werden es auch bleiben. Obwohl ich schon mal den selben Gedanken hatte wie Du, dass aus den beiden mehr werden könnte" offenbart Regina ihre Meinung zu Sarah und Maximilian.

"Hallo Sarah!" meldet sich Regina bei ihrer Freundin.
"Hallo Regina! Du glaubst nicht, wo wir gerade sind"
"Am Brandenburger Tor?" vermutet die Karlsruher Tänzerin.
"Nein. Wir sind im "Claerchens Ballhaus", wo Katja ihren Satz zu Sebastian Bezzel gesagt hat"
"Wer ist den noch da, außer Maximilian und Dir?"
"Rate mal. Ein ehemaliger Tanzpartner von mir"
"Och Sarah. Bastiaan vielleicht?" rät Regina.
"Nein. Der ist leider nicht da. Ich werde gleich mit ihm Paso Doble tanzen. Massimo leiht mir sogar seinen Westernhut"
"Bernhard Brink und Massimo sind da?"
"Witzig, gell?" lacht Sarah Latton.
"Dann habt ihr ja quasi auch ein Let´s Dance Treffen. Du, Maximilian, Bernhard, Massimo und Rebecca"
"Robert ist auch da, aber ohne Anastasia. Die ist bei ihrer Familie. Das Catering stammt übrigens von Kolja Kleeberg"

Regina schweigt. Dreht sich alles nur noch um Robert?
"Regina?"
"Sag´Robert, dass er Thomas haben kann für die Tour. Ich tanze da mit Florian."
"Bist Du immer noch enttäuscht?" fragt Sarah.
"Nur noch dieses Jahr"
"Ist ja nicht mehr lang das Jahr. Und hat Sergiu schon gefragt?"
"Nein. Wenn er weiter nichts dafür tut..."
"...vielleicht glaubt er nicht mehr dran."
"Mal sehen. Dann wünsche ich euch noch viel Spass"
"Danke! Ich euch euch" veraschiedet sich Sarah.

"Ich könnte diesen Song stundenlang hören" sagt Julia.
"Barbara war doch mit Klemens schon in dem Udo Jürgens Musical" erinnert sich Cathy an den Barbaratag am 4. Dezember.
"Wollten wir nicht Lisa ein Video schicken oder so?" fragt Julia Vigas.
"Ach so! Das habe ich jetzt fast vergessen. Dann hat sie ja schon die Hälfte verpasst"

"Ruf´sie mal an, ich gehe mir derweil noch so einen leckeren Cocktail an der Bar holen" kündigt Julia an.

Crémant mit Granatapfel

Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen, dabei die weißen Trennhäute entfernen.
Granatapfelkerne und Sirup auf acht Sektgläser verteilen.
Mit Crémant aufgießen.

"Klemens, wie spät ist es jetzt in Dubai?" fragt Cathy.
"Da ist Mitternacht längst durch. Du warst doch schon selber dort"
"Ja. Aber hier vergesse ich das trotzdem immer" lacht Cathy.

"Hallo Lisa! Gutes neues Jahr für Dich und Thomas"
"Danke. Lieb von Dir. Und bei euch?"
"Dauert noch bis Mitternacht" informiert Cathy.
"Ach so, wir sind euch ja jetzt voraus. Hat Sergiu schon den Satz gesagt?" fragt Lisa.
"Nein. Ich arbeite aber dran. Eine Staffel ohne Sergiu gibt´s 2019 bestimmt nicht"
"Gut so. Wolltest Du mir eigentlich nicht noch Fotos und Videos schicken?"
"Kommen gleich. Das Video vom Finale macht dann Klemens. Barbara muss mir nämlich unbedingt helfen. Sonst wird das nichts mehr."
"Und die Liste krieg´ich dann auch, gell?"
"Die kriegen alle eingeweihten Profis und Promis. Aber Du kriegst sie als erste" verspricht Cathy.
"Thomas und ich haben uns gerade unterhalten, wer der neue Bachelor wird"
"Wer denn? Ich guck das eigentlich nicht. Und außer Paul kenne ich da eigentlich auch keinen"
"Ein ehemaliger Basketballer von unserem Verein. Andrej Mangold"
"Ach, denn kenne ich! Dann soll´s viele rote Rosen regnen" kichert Cathy.

"Sind Breno und Renata auch da?"
"Ja. Seit vorgestern sind die beiden in München. Sie wollten sich noch mit Rafinha und Fernanda treffen, aber die sind nach Brasilien geflogen"
"Das ist ja schade. Aber hoffentlich kommt Rafinha diesmal rechtzeitig zum Trainingslager. Sonst gibt's wieder Knatsch"
"Und wann fliegt ihr zurück?" fragt Cathy.
"Am 3.Januar fliegt Thomas direkt nach Katar und ich nach München"
"Habt ihr das mit Kingsleys Autounfall noch mitbekommen?"
"Ja. Da waren wir noch in München. Gott sei Dank ist im nichts passiert."

"Hallo Regina, ich möchte Dir gerne was zeigen" sagt der Brasilianer.
"Mir? Was denn?"
"Einen Brief. Rafinha meinte, Du kennst die Absenderin"
"Zeig mal bitte" fordert Regina den ehemaligen Bayernprofi auf.
Regina sieht sich den handgeschriebenen Brief an. Er ist nicht mehr ganz neu.
"Ich kann doch kein Portugiesisch" seufzt die Tänzerin.
"Die Übersetzung mit Google ist nicht so gut" meint Breno "aber süß, was sie schreibt, gell?"
"Moment! Ich erkenne die Handschrift!"
"Hat fast ein Jahr gedauert bis ich den Brief bekommen habe. Er ging erst an die Bayerngeschäftsstelle. Und dann hat Rafinha ihn mir mitgebracht, als er mich im Gefängniss besucht hat. Er meinte, ich solle ihn der Tänzerin Regina Luca zeigen"
"Schön, dass Du ihn bekommen hast" freut sich Regina.
"Du kennst also die Schreiberin?" fragt Breno.
"Ja. Aber weißt Du was komisch ist? Damals kannte sie mich noch gar nicht. Das war 2012. Da waren Sergiu und ich noch gar nicht bei Let´s Dance!"
"Noch nicht?" fragt Breno erstaunt.
"Nein. Wir sind beide erst seit 2015 dabei. Damals hieß ich auch noch Regina Murtasina und habe mit Thomas Drechsel getanzt."
"Meine Frau hat den Brief auch gelesen und findet ihn schön. Hat mir sehr viel Mut gemacht"
"Ich muss ihr sagen, dass Du ihn bekommen hast! Das weiss sie wahrscheinlich gar nicht!"

"Magst Du was mit mir tanzen?" fragt die Tänzerin kurz darauf.
"Gerne. Hast Du ein Lieblingslied?"
"Ich wünsche mir mal was von Mathias" sagt Regina.
"Vielleicht aus einem Musical. Aber da bin ich leider kein Experte" bedauert Breno.
"Kennst Du das Musical "Elisabeth" über die österreichische Kaiserin?"
"Nein. Tut mir leid"
"Dann erzähle ich es Dir kurz:

Die Handlung beginnt etwa hundert Jahre nach Kaiserin Elisabeths Tod im Reich der Toten und Träumer. Elisabeths Mörder Luigi Lucheni muss sich Nacht für Nacht vor einem unsichtbaren Richter für seine Tat rechtfertigen. Er erklärt, dass er keine Schuld habe, denn der Tod habe ihn dazu angestiftet und zwar aus Liebe. Er beschwört die versunkene Welt des Habsburgerreiches noch einmal herauf, um seine Behauptung zu untermauern. Elisabeth tritt als 15-jähriges Mädchen auf, das lieber Zirkuskunststücke übt, anstatt mit seiner Mutter Ludovika und seiner Schwester Helene einen Verwandtenbesuch zu empfangen. Elisabeth stürzt und begegnet dabei zum ersten Mal dem Tod. Beide spüren eine starke gegenseitige Faszination. In Bad Ischl verliebt sich Kaiser Franz Joseph von Österreich in Elisabeth, anstatt, wie von den Müttern geplant, in deren ältere Schwester Helene.Für Elisabeth beginnt mit der Hochzeit, bei der der Tod sowohl seine Enttäuschung als auch seine Siegesgewissheit zum Ausdruck bringt, ein neues Leben. Sie wird von ihrer Schwiegermutter Erzherzogin Sophie und deren Hofdamen ständig bewacht, erzogen und dressiert. Sie erkennt, dass sie ihre Freiheit verloren hat und beschließt, sich zur Wehr zu setzen. Der Tod begegnet ihr abermals, als er ihre erste Tochter Sophie mit sich nimmt. Auch als der langersehnte Thronfolger Rudolf geboren wird, verbessert sich Elisabeths Stellung am Hof nicht. Wie auch schon bei den anderen Kindern übernimmt Sophie Rudolfs Erziehung. Als Elisabeth von der Art der Erziehung erfährt, stellt sie Franz-Joseph ein Ultimatum: sie möchte über die Erziehung ihrer Kinder bestimmen oder sie kehrt nicht mehr zu ihm zurück. Währenddessen wendet sich das Volk zunehmend gegen die Kaiserin, da diese in Milch badet, die das Volk nicht mehr bekommt. Lucheni wiegelt sie auf. Franz-Joseph hat sich entschieden, auf ihr Ultimatum einzugehen und unterbreitet ihr seine Entscheidung. Doch dem Tod ist klar, dass diese neue Bindung nicht von Dauer sein wird.

Elisabeths Bemühen um die ungarische Sache resultiert im Ausgleich mit Ungarn und der Krönung Franz-Josephs und Elisabeths zu König und Königin von Ungarn. Lucheni preist dem Publikum „Kitsch!“ über das neue Königspaar an. Zudem weist Lucheni den Ausgleich als Anfang vom Ende des Habsburger Reiches aus. Elisabeth scheint auf dem Höhepunkt ihres Triumphes zu sein und begegnet erneut dem Tod, der sie darauf aufmerksam macht, dass sie immer noch Gefangene des Hofes ist und nur er sie befreien kann.
Der Tod findet in ihrem kleinen Sohn Rudolf, der sich oft einsam fühlt, einen bereitwilligen Zuhörer. Erzherzogin Sophie hingegen sieht ihren Einfluss auf Elisabeths Sohn schwinden und trachtet danach, deren Einfluss auf ihn zu verringern. Zu diesem Zweck beauftragt sie Graf Grünne, im Salon der Madame Wolf eine Prostituierte zu engagieren, die dem Kaiser zeigt, dass es nicht nur die eine Frau auf der Welt gibt. Der Graf allerdings sucht sich genau jene aus, die an der Französischen Krankheit leidet.
Als Elisabeth krank wird, tritt ihr der Tod in Gestalt eines Arztes gegenüber und lässt sie wissen, dass ihr Mann ihr untreu war und sie mit dieser Geschlechtskrankheit angesteckt hat. Er erreicht damit jedoch nicht, dass sie sich aus Verzweiflung ihm zuwendet; sie sieht vielmehr die Möglichkeit, sich von ihrem Mann zu befreien.
Während sie auf Reisen geht, bleibt ihr Mann besorgt in Wien am Hofe zurück. Währenddessen wächst ihr Sohn Rudolf zu einem erwachsenen Mann heran, der am Vater verzweifelt. Zudem ist er unglücklich verheiratet und setzt sich für die Ungarn ein. Bei einem konspirativen Treffen wird er erwischt. Der Vater tobt. Seine einzige Rettung sieht er darin, dass Elisabeth sich beim Kaiser für ihn einsetzt. Sie lehnt das klar ab; sie hätte sich nicht befreit, um sich dann wieder in die Zwänge des Hofes zu begeben. Er findet nur beim Tod Zuflucht, den er schon aus Kindertagen kennt. Er sieht nur noch einen Ausweg.
Nach Rudolfs Selbstmord wird Elisabeth von Schuldgefühlen geplagt. Sie sieht ein, dass sie in ihrer Selbstbefreiung einen Schritt zu weit gegangen ist. Auch mit Franz-Joseph verbindet sie nichts mehr. Sie hat bereits mit dem Leben abgeschlossen, als der Tod Lucheni die Dreikantfeile überreicht, mit der er Elisabeth töten soll. Der Kaiser, der dies in einem Alptraum sieht, liebt sie aber noch immer und sucht sie schließlich ein letztes Mal auf. Sie weist ihn erneut ab. Nach dem erfolgreichen Attentat Luchenis tritt der Tod an Elisabeth heran, umarmt sie, gibt ihr den Todeskuss und führt sie in sein Reich. So hat er doch endlich erreicht, was er wollte; Elisabeth gehört ihm und ihnen gehört die Ewigkeit."

Liebe kann vieles, doch manchmal ist Liebe nicht genug.
Glaube ist stark, doch manchmal ist Glaube Selbstbetrug.
Wir wollten Wunder, doch sie sind nicht geschehn.
Es wird Zeit, dass wir uns endlich eingestehen.
Wir sind wie zwei Boote in der Nacht.
Jeder hat sein eignes Ziel und seine eigne Fracht.
Wir begegnen uns auf dem Meer und oft fällt der Abschied uns schwer.
Doch was uns treibt, liegt nicht in unsrer Macht.

"Das war doch gar nicht schlecht. Kannst Du später mal zum brasilianischen Let´s Dance" lobt Regina.
"Das dauert aber noch ein paar Jahre"
"Vielleicht wirst Du ja vorher noch Weltmeister mit Brasilien" verweist Regina auf den Traum eines jeden Fußballprofis.
"Das wäre mir sogar erst mal lieber".
"Ich denke dann an Dich, wenn du in Katar das Siegtor machst"
"Ich bin doch Verteidiger"
"Ist doch egal" lächelt Regina.

"Ich weiß jetzt, dass es damals ein Fehler war, so früh nach Deutschland zu wechseln. Da war ich noch nicht reif genug." gibt Breno zu.
"Das ist bei jedem anders und das kann man oft selbst nicht einschätzen"
"Ich war ein einfacher Junge aus Brasilien und ich wollte nach Europa. Davon träumen alle. Nur leider habe ich zu spät gemerkt, dass nicht alles Gold ist was glänzt und nach meiner Verletzung wollte ich nur noch nach Hause"
"Du hättest den Vertrag auflösen können. Ich denke nicht, dass der Verein Dir da Steine in den Weg gelegt hätte, wenn Du von Anfang an gesagt hättest, wie Du Dich fühlst."
"Vielleicht war die Erwartungshaltung zu groß. Vom FC Bayern und von mir selber. Ich wollte doch nicht als einer, der es nicht geschafft hat, zurück in meine Heimat. Ich hab gedacht, dass ich das schaffe! Bis zu meiner Verletzung. Da gingen die Probleme los. Und auch die Depressionen. Aber ich hab' vor Jahren eine Therapie gemacht und jetzt geht's mir wieder gut. Ich hatte als Kind in Brasilien weniger Geld und weniger Luxus, war aber ein glücklicher Mensch. In Deutschland hatte ich Geld, aber mir fehlte alles andere"

"Du hast das richtige gemacht! Du hast Dir helfen lassen, bevor es zu spät ist! Andere tun das nicht" sagt Regina traurig.
"Du meinst Robert Enke?"
"Ja. Den natürlich auch"
Regina dachte an jemand anderen, aber den wird der brasilianische Abwehrspieler nicht kennen.
"Leider sind Depressionen im Leistungssport immer noch ein Tabu Thema"
"Es ist auch nicht richtig, dass der FC Bayern zu wenig für junge Spieler tut. Was da in den Medien zum Teil veröffentlicht wurde ist komplett falsch. Ich habe natürlich auch Fehler gemacht. Dieses Thema war Bestandteil der Verteidigung durch meinen damaligen Anwalt. Also die Integration von ausländischen Spielern"

"Und Du kannst Dich wirklich nicht mehr an die Brandnacht erinnern?
" Nein. Das ist alles weg und das kam auch später nie mehr wieder. Darum konnte ich dazu auch keine Angaben vor Gericht machen."
"Und Renata?"
"Sie ist nach unserem Streit mit den Kindern weg, zu einer Freundin"
"Aber jetzt ist ja wieder alles gut zwischen euch."
"Ich danke Gott jeden Tag, dass sie damals bei mir geblieben ist. Als ich ins Gefängnis musste, war Renata schwanger und ich war nicht bei der Geburt meiner Tochter dabei. Das war ein ziemlicher Tiefpunkt."

"Kennst Du das Lied?" fragt Julia.
"Das ist aus dem Musical "Elisabeth". Das habe ich mal in Wien gesehen." antwortet Cathy.
"In München lief es auch mal. Aber ich hab´s verpasst. Schade."
"Der Text passt irgendwie"
"Auf wen?" will Julia wissen.
"Auf beide. Also Mathias hat den Franz Joseph gesungen. Und es geht da um eine missverstandene Beziehung. Also zwischen Regina und Thomas Hermanns und Breno und dem FC Bayern" erklärt Cathy.
"Du hast eine köstliche Phantasie. Das ist jetzt wirklich sehr weit hergeholt"
"Ich interpretiere halt in alles was rein" schmunzelt Cathy.
"Manchmal kann man es aber auch übertreiben" schüttelt Julia den Kopf.

"Kennst Du eigentlich die "Elisabeth Kür" von Kathrin und Vadim?"
"Nein. Zeigst Du mir die mal?"
"Ich schick´s Dir nächstes Jahr auf´s Handy"
"Danke!" freut sich Julia.

"Die Plätzchen schmecken lecker! von wem sind die denn?" fragt Sergiu seine Frau.
"Die sind alle von Kathrin. Sie hat sie mir schon vor 2 Wochen geschickt. Ich hab´sie aber vor Dir versteckt."
"Wohl eher vor Lenn" schmunzelt Sergiu.
"Da passt auch der kirgisische Tee gut dazu"
"Hat Christian auch Plätzchen bekommen?"
"Wahrscheinlich schon. Die haben alle von uns bekommen. Ich wollte sie halt für Silvester aufheben. An Weihnachten gab´es ja die von mir und von meiner Mama"

"Die anderen Desserts sind aber auch lecker! Sogar "Papanasi" aus Rumänien" freut sich Sergiu.
"Die sehen aus wie Donuts" stellt Regina fest.
"Die Panna Cotta hab´ich selber gemacht" misch sich Cathy ein.
Sergiu muss lachen.
"Was ist dran so lustig? Dachtest Du, dass ich das nicht kann?" vermutet Cathy.
"Nein. Er muss nur bei Panna Cotta immer an Panagiota denken" antwortet Regina für ihren Mann.
"Ach so! Ihr müsst unbedingt auch die Mousse au Chocolat, die schwedischen Zimtschnecken, die Crema Catalana, die brasilianischen Kaffeebananen, die Apfelpfannkuchen, russischen Möhrenpudding und die bayrisch Creme probieren"
"Dann muss ich aber dringend ab morgen abnehmen, sonst findet Llambi mich bei Let´s Dance wieder zu dick" lacht Sergiu.

"Barbara, ich muss Dir was erzählen" kündigt Wahiba an.
"Was denn?"
"Es geht um deine verstorbene Großmutter.
Ich habe sie auf einer Zeitreise gesehen. Und sie war mit Elaine's Oma dort. In Amberg kurz nach Ende des zweiten Weltkrieges"
"Du hast meine Oma als junge Frau gesehen!" strahlt Barbara Meier.
"Sie sah aus wie Du" erinnert sich Wahiba.
"Und jetzt verstehe ich den Bezug von Elaine zu mir noch besser. Sie hat mir das auch mal geschrieben, dass ihre Oma auch aus Amberg ist"
"Sie haben sich einige Jahre später noch mal auf dem Oktoberfest gesehen. Aber irgendwann verloren sie die beiden aus den Augen"
"Gehst Du oft auf die Reise?" fragt Barbara.
"Ich war nur drei Mal. Die anderen Reisen führten mich durch Wasser und durch Flammen. Und beide Male konnte ich nichts tun"

"Wir machen jetzt ein Quiz!" kündigt Cathy an.
"Was für ein Quiz?" wundert sich Barbara.
"Also jeder denkt sich eine Frage zu einem Ereignis von diesem Jahr aus. Wer die Antwort als erstes weiß, der bekommt einen Punkt. Wir machen das jetzt in alphabetischer Reihenfolge" erklärt Cathy.
"Darf ich noch was hinzufügen?" fragt Regina.
"Was denn?"
"Der Fairness halber keine Fragen zu Let´s Dance und zum FC Bayern"
"Das ist eine gute Idee!" findet Cathy.

Arjen: "Welche niederländische Stadt wurde 2018 Kulturhauptstadt?"
Bernadien: "Leeuwarden. Wahrzeichen der Stadt ist der schiefe Oldehove, ein schiefer Kirchturm und die Slauerhoffbrug, eine bewegliche Brücke. Außerdem kommt Mata Hari aus Leeuwarden".

Barbara: "Wer gewann bei den Filmfestspielen in Cannes dieses Jahr die "Goldene Palme" für den besten Film?"
Klemens: "Der japanische Film "Shoplifters". Da geht es um ein japanisches Ehepaar, Osamu und und Nobuyo Shibata. Deren Sohn Shota verliebt sich in die drogenabhänige und obdachlose Yuri."

Bernadien: "Wer gewann den ESC in Lissabon?"
Veronica: "Netta aus Israel. In ihrem Song "Toy" geht es um sexuelle Belästigung in der Unterhaltungsbranche"
Cathy: "Und unser Beitrag von Michael Schulte kam auf Platz 4. Vielleicht ein Verdächtiger für Let´s Dance?"

Breno: "Welche Brasilianerin wurde dieses Jahr Weltfußballerin?"
Regina: "Marta Vieira da Silva"
Renata: "Spielt aktuell in Orlando und hat auch die schwedische Staatsbürgerschaft"

Cathy: "Wer bekam die "Goldene Kamera" als bester Schauspieler?"
Klemens: "Volker Bruch für seine Rolle in "Babylon Berlin". Er spielt dort einen Kommisar in Berlin der 20ziger Jahre"

Franck: "Wer schoss zwei Tore im Championsleague Finale für Real Madrid?"
Arjen: "Gareth Bale. Und eins von Karim Benzema"

Julia: "Wen heiratete Prinz Harry am 19. Mai?"
Cathy: "Meghan Markle"
Klemens: "Die hat sogar mal in einer "Knight Rider" Folge mitgespielt. Und in dem Film "Anleitung zum Verlieben". Das war 2016".

Klemens: "Wer war beim Wiener Opernball die prominente Begleitung von Richard Lugner?"
Barbara: "Melanie Griffith! Wir waren da nämlich. Heiner Lauterbach war auch da. Und Harald Glööckler."
Regina: "Und der Florian Wess, der mit Thomas im Dschungelcamp war"
Franck:"In England hat Harry Redknapp das Dschungelcamp gewonnen! Der war zuletzt Trainer bei Birmingham City"

Mats: "Wer wurde bei der Landtagswahl in Bayern zweitstärkste Partei?"
Klemens: "Die Grünen mit 17,6%"
Sergiu: "Warum hat bei euch eigentlich als einziger ein Spanier, nämlich Martinez, zur Wahl aufgerufen?"
Mats: "Das war dumm von mir. Eigentlich hätten wir das alle machen sollen"

Mathias: "Wer gewann die Wahl zum schwedischen Reichstag?"
Cathy: "Heißt das echt Reichstag bei euch?"
Mathias: "Ja. Das hat bei uns keine negative Assoziation wie in Deutschland"
Klemens: "Die Sozialdemokraten mit dem Vorsitzenden Stefan Löfven blieben stärkste Kraft, erzielten aber ihr schlechtestes Ergebnis seit 1908"

Regina: "Wer gewann die Showdance Weltmeisterschaft am 18. November in Bonn?"
Cathy: "Domen Krapez und Natascha Karabey. Ich weiß aber den Tanz nicht"
Sergiu: "Ich glaub, das war ein Disco Medley"
Cathy:"Und Vadim und Kathrin landeten dort auf Platz 3."
Regina: "Richtig! Und an Mats Geburtstag wurden Renata und Valentin Lusin Vizeweltmeister in Riga mit der "Avatar" Kür."
Sergiu: "Diese Kür haben die beiden kurz vor Let´s Dance 2018 schon mal präsentiert. Elaine hat dann gefragt, ob das Gil und Ekaterina seien. Die beiden hatten das Thema ja während der Jubiläumsstaffel. Und kurze Zeit später waren die Lusins bei Let´s Dance als Profis dabei."

Renata: "Welcher brasilianische Torwart wechselte nach der Weltmeisterschaft zum FC Liverpool?"
Breno: "Alisson Ramses Becker. War vorher beim AS Rom.Der FC Liverpool verdankt ihm quasi den Einzug ins Achtelfinale der Championsleague".

Sergiu: "Wer wurde Formel 1 Weltmeister?"
Thiago: "Lewis Hamilton, von Mercedes"
Sergiu:"Und ich war dabei!"
Regina:"Ja, da hast Du Dich schon mal auf's Treppchen gestellt und für's Let's Dance Finale geprobt."
Sergiu:"Zumindest haben Barbara und ich als einziges Paar eine echte Fusion getanzt. Bei den anderen Halbfinalpaaren war es nur eine Abfolge von zwei Tänzen hintereinander"
Barbara:"Das stimmt allerdings! Und da war auch nichts geklaut. Wir haben uns nur von einem Paar aus Österreich inspirieren lassen."

Thiago: "Welcher Film bekam dieses Jahr den Oscar?"
Klemens: "Der Thriller "Shape of Water" mit Sally Hawkins in der Hauptrolle. Sie war auch nominiert, hat aber nicht gewonnen. Der Preis für die beste Hauptdarstellerin ging an Frances McDormand".

Veronica: "Wer gewann dieses Jahr "Ballando con le stelle", die italienische Ausgabe von Let´s Dance?"
Regina: "Cesara Bocci und Alessandra Tripoli. Die beiden hatten die gleiche Samba wie Thomas Hermanns und ich"

Wahiba: "Von welcher dieses Jahr verstorbenen französischen Sängerin hat Ella Endlich einen Song gecovert?"
Barbara: "France Gall. Der Song heißt "Ella, elle l'a". Da gibt es mittlerweile einige Versionen"

"Klemens hat die meisten richtigen Antworten! Und hat jetzt einen Tanz mit Regina gewonnen.
Du darfst Dir ein Lied aussuchen" verkündet Cathy.

Ich krieg von dir niemals genug
Du bist in jedem Atemzug
Alles dreht sich nur um dich
warum ausgerechnet ich?
Zähl die Stunden, die Sekunden
doch die Zeit scheint still zu steh'n
Hab mich geschunden, gewunden
laß mich gehen - was willst Du noch?
Willst Du meine Tage zählen?
Warum mußt Du mich mit meiner Sehnsucht quälen?
Deine Hölle brennt in mir
Du bist mein Überlebenselixier
Ich bin zerrissen...
wann kommst Du meine Wunden küssen?

Out of the dark
Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light
I give up and close my eyes
Out of the dark
Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light
I give up and you waste your tears to the night
Ich bin bereit, denn es ist Zeit
für unser'n Pakt über die Ewigkeit
Du bist schon da,
ganz nah
ich kann Dich spür'n
Laß mich verführ'n,
laß mich entführ'n,
Heute Nacht zum letzten Mal
ergeben deiner Macht
Reich mir die Hand, mein Leben
Nenn mir den Preis
Ich schenk' Dir gestern, heut' und morgen
Dann schließt sich der Kreis
kein Weg zurück,
das weiße Licht rückt näher, Stück für Stück
will mich ergeben...
muß ich denn sterben, um zu leben?
Out of the dark
Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light
I give up and close my eyes
Out of the dark
Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light
I give up and you waste your tears to the night
Out of the dark
Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light
I give up and close my eyes
Out of the dark
Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light
I give up and you waste your tears to the night


Zuletzt bearbeitet von Elaine am Di 01. Jan. 2019 3:58, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elaine



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 6784
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di 01. Jan. 2019 3:28    Titel: Antworten mit Zitat

Miami

"Machst Du nächstes Jahr wieder bei Let´s Dance mit?" fragt Adeline, die 17jährige Tochter von Michael Wendler.
"Wahrscheinlich schon" antwortet Isabel.
"Das wird Papa freuen. Die letzte Staffel hat er quasi kaum geguckt, weil Du nicht dabei warst"
"Ich bin 2019 dabei. Versprochen"
"Du wirst bei der Live Tour wahrscheinlich mit Alexander Klaws tanzen?" vermutet Adeline.
"Falls der Zeit hat, wäre das natürlich ein Traum. Aber er ist zu der Zeit gerade in der Schweiz beschäftigt"
"Schade. Dann teilst Du mit Sarah den Maximilian Arland, der ist nett"
"Falls Maximilian dabei ist und falls Sarah mit mir teilt"
"Also Papa will nicht, das hat er mir verraten. Erstens hat er da Auftritte auf Mallorca und zweitens will er Llambi nie mehr sehen" verdreht Adeline die Augen.
"Das kann ich verstehen. Also mit Llambi"
"Siehst Du. Am Ende nimmst Du Detlef Steves mit. Dann kommt Panagiota und das Einhorngummiboot wahrscheinlich auch mit"
Isabel lacht.
"Oder Du tanzt mit Deinem Tanzpartner 2019, wer auch immer das sein wird" schlägt Adeline vor.
"Ich glaub der hat keine Zeit. Da ist die Fußballeuropameisterschaftsqualifikation für 2020"
"Du kennst ihn?" fragt Adeline verwundert.
"Naja, also ich ..."
"Ihr dürft wie immer nichts sagen, gell?"
"So ungefähr"

"Mein Vater will nächstes Jahr zusätzlich zu einem neuen Studioalbum ein" Chill Out" und ein Weihnachtsalbum veröffentlichen." berichtet Adeline.
"Und den Quatsch mit der Strippergruppe?" fragt Isabel.
"Rede ich ihm bald aus."

"Wo bleibt ihr denn? Essen ist fertig" informiert Alessandra die beiden.
"Wir kommen gleich! Danke, dass Du später auf Mika aufpasst und auf die Kinder von Alessandra und Martin"
"Ich mag Babys"
"Die Fischers haben ja einen ganzen Kindergarten in ihrem Haus in Dachau. Die können eine Fußballmannschaft stellen" amüsiert sich Isabel.
"Ich komme auf 14 Kinder dort. Die können sich auf Deutsch, Französisch, Niederländisch, Portugiesisch und Spanisch unterhalten"

"Noch was Adeline, hat Dein Vater wieder eine Freundin?"
"Nein. Auch wenn es ständig Gerüchte in der Klatschpresse gibt. Da ist keine. Dazu vermisst er meine Mutter
noch zu sehr"
"Aber warum haben sich die beiden dann getrennt?"
"Weil sie wie Geschwister waren und kein Paar mehr" bedauert Michaels Tochter.
"Vor zwei Jahren haben wir noch mit Claudia zusammen Silvester gefeiert. Als ich mit Michael in der "Nina" in Bottrop und Köln gesungen habe" erinnert sich Isabel.

"Was gibt es denn zu Essen?" fragt Marcus das blonde Model, das mit ihrem Mann Martin in Miami lebt.

Kreolische Reispfanne mit Schweinemedaillons

Paprika halbieren, putzen, waschen und in Würfel schneiden. Mais abgießen, abtropfen lassen. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Apfel in Würfel schneiden.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten
In der Zwischenzeit Fleisch trocken tupfen und in 8 Medaillons schneiden.
Pfeffer grob zerstoßen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Medaillons darin von jeder Seite 1–2 Minute kräftig anbraten.
Mit Salz und zerstoßenem Pfeffer würzen.
Medaillons auf die Fettpfanne des Backofens setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) 5–10 Minuten garen
Inzwischen im Bratsatz Paprika, Apfel, Mais und Tomatenmark kurz dünsten. Mit Brühe ablöschen. Reis abgießen, abtropfen lassen.
Zum Gemüse geben und unterrühren. 2–3 Minuten köcheln lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Reis mit Salz und Pfeffer abschmecken, gehackte Petersilie unterrühren.
Auf einer Platte anrichten. Medaillons daraufsetzen. Mit Petersilie garnieren.

"Wir könnten ja ein Tanzduell machen" schlägt Isabel nach dem Essen vor.
"Super! Und Papa und ich singen dazu" freut sich Adeline.
"Das ist aber ziemlich unfair, zwei Profis gegen zwei Nichtprofis" findet Martin.
"Dann tauschen wir halt. Du tanzt mit Isabel und ich mit Marcus. Oder?"
"Gute Idee, Alessandra"

"Darf ich mir ein Lied wünschen?" fragt Isabel.
"Jetzt weiß ich schon was kommt. Euer gemeinsames Duett." vermutet Marcus.
"Nein. Das meine ich gar nicht"
"Welches dann?" fragt Michael.
"Also ich kenne da einen schönen Song" schlägt Adeline vor.
"Was denn?"
"Von dem Lied gibt es verschiedene Versionen. Das Original ist von Karel Gott und Darinka"

Fang das Licht von einem Tag voll Sonnenschein
halt es fest
schließ es in deinem Herzen ein
heb' es auf
und wenn du einmal traurig bist
dann vergiß nicht
daß irgendwo noch Sonne ist.
Fang das Licht von einer Nacht voll Sternenschein
halt es fest
schließ es in deine Träume ein
heb' es auf
und wenn die Dunkelheit beginnt
dann vergiß nicht
daß irgendwo noch Sterne sind.
Fang das Licht
halt es fest für den Tag
an dem die Hoffnung dich verläßt.
Und glubst du
daß es für dich kein Wunder gibt
dann vergiß nicht
daß jemand da ist
der dich liebt.
Fang das Licht von einem Tag voll Sonnenschein
halt es fest
schließ es in deinem Herzen ein
heb' es auf
und wenn du einmal traurig bist
dann vergiß nicht
daß irgendwo noch Sonne ist.
Fang das Licht
halt es fest für den Tag
an dem die Hoffnung dich verläßt.
Und glubst du
daß es für dich kein Wunder gibt
dann vergiß nicht
daß jemand da ist
der dich liebt.

"Isabel und Martin haben gewonnen" entscheidet Michael nach dem Tanz der beiden Paare.
"Danke" freuen sich beide.
"Von dem Lied gibt es auch eine Version von Stefanie Hertel und Stefan Mross" fällt Michael noch ein.
"Ich gehe mal kurz in mein Zimmer und mach´mich frisch" kündigt Isabel wenig später an.

"Aber nicht zu lange. Wir sehen uns gleich Deinen Gesangsauftritt auf Video an" sagt Alessandra.
"Ach, Reginas Regentanz mit Kylian Mbappé" schmunzelt Isabel.
"Und Dein Regengesang in Oanas Kleid" fügt Michael hinzu.
"Das war nicht Oanas Kleid. Bis später!"

"Hallo Isabel"
"Njola! Was machst Du hier?" fragt Isabel erstaunt.
"Ich möchte Dir etwas erzählen" teilt die kleine Elfe mit.
"Um was geht's denn?"
"Kannst Du Dich noch an meine Geschichte erinnern? An Lilja und den Wikinger?
" Aber ja doch. Und um das Amulett mit dem grünen Jaspis"
"Seine dämonische Gestalt hat viel Macht. Er bringt Menschen dazu seltsame Dinge zu tun oder ruft Unglücke hervor"
"Dann gibt es ihn noch?" wundert sich Isabel.
"Ja. Aber manchmal es ist es auch anders wie es scheint."
Dann verschwindet die kleine Elfe.

"Und was hat das jetzt wieder zu bedeuten?" fragt Isabel. Aber da war Njola schon weg und hinterlässt einen grünen Nebel im Zimmer.

Dafür steht mal wieder was an Isabels Spiegel im Gästebad: Stilnox

"Michael, weiss Du zufällig was Stilnox bedeutet?" fragt Isabel.
"Noch nie gehört. Aber guck doch mal im Internet nach" bietet der Sänger an.
Adeline war da schon schneller:
"Das ist ein Schlafmittel, welches in Verbindung mit Alkohol zu Wahnvorstellungen führen kann"
"Und warum steht das bei mir auf dem Spiegel?" wundert sich die Tänzerin.
"Also ich nehme sowas nicht." wehrt Alessandra ab.

"Sind Gil und Ekaterina eigentlich ein Paar?" fragt Adeline nach dem Video schauen.
"Wie kommst Du darauf?" wundert sich Isabel.
"Weil sie zusammen auf einem Kreuzfahrtschiff in der Karibik unterwegs waren und sich beim Unternehmerball in Nürnberg Anfang Dezember als Paar präsentiert haben. Außerdem haben die beiden dort Salsa, Contemporary und Tango getanzt" berichtet Adeline.
"Ich hab´den Tango von Ekaterina und Ingolf noch mal gesehen. Die beiden waren, zusammen mit Ekaterinas Schwester Mariia, in der Jahresrückblicksendung von Günther Jauch" fällt Alessandra ein.
"Siehst Du, das habe ich nicht gesehen. Schade. Das war nämlich mein Lieblingstanz von den beiden"
"Da waren wir gerade in München bei Sandys Mutter." erzählt Martin.

"Da war auch der Vater von Daniel beim Interview"
"Und was hat der so erzählt?" fragt Adeline.
"Eigentlich hat er nichts neues berichtet. Von Daniels psychischen Problemen und dass er angeblich Medikamente genommen hat und zu viel getrunken hat auf dem Schiff" antwortet Alessandra.

"Isabel, singst Du eigentlich noch was für uns?" fragt Michael, den das Thema um Daniel unangenehm berührt.

Du ich weiß, du wirst mir fehlen
Eine Welt wird untergehen
Ich werd' meinen Weg alleine gehen
Engel gehen durchs Feuer
Für Einen, der sie liebt
Und wer denkt dabei ans Ende
Wenn man über Wolken fliegt
Engel gehen durchs Feuer
Und für dich hab ich`s getan
So was Großes kommt so schnell nicht mehr
Wir waren doch ganz nah dran
Du ich weiß, du wirst mir fehlen
Komm vergiss mich, wenn du kannst
Was soll ich dir noch erzählen
Hab dich aus dem Kopf getanzt
Und ich weiß, du wirst mir fehlen
Hab total an uns geglaubt
Ich lern' ohne dich zu leben
Irgendwie
Fühl' mich gut wie nie
Engel gehen durchs Feuer
Für Einen, der sie liebt
Wer hat Schuld, frag doch die Sterne
Irgendwie haben wir`s versiebt
Aber Engel geh'n durch`s Feuer
Wenn die Liebe einfach geht
Sie verbrennen ihre Flügel
Und dann ist es halt zu spät
Du ich weiß, du wirst mir fehlen
Komm vergiss mich, wenn du kannst
Was soll ich dir noch erzählen
Hab dich aus dem Kopf getanzt
Und ich weiß, du wirst mir fehlen
Hab total an uns geglaubt
Ich lern' ohne dich zu leben
Irgendwie
Fühl' mich gut wie nie
Engel gehen durch`s Feuer
Deine Liebe war`s mir wert
Lief den Träumen einfach hinterher
Die Richtung war verkehrt.


Zuletzt bearbeitet von Elaine am Di 01. Jan. 2019 3:51, insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elaine



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 6784
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di 01. Jan. 2019 3:29    Titel: Antworten mit Zitat

Dortmund

"Wollen wir jetzt für die Live Tour proben?" fragt Giovanni.
"Bist Du da dabei?" fragt Christina.
"Vielleicht" lächelt der Italiener.
"Vielleicht. Immer nur vielleicht. Das dauert immer so lange mit den verbindlichen Aussagen" moniert die Tänzerin.
"Hast Du gesehen, dass Pietro und ich" The Dome" moderiert haben?
"Leider nicht. Aber da gibt's bestimmt ein Video. Hab' nur Dich und Massimo bei der Bambi-Verleihung die Hymne von Juventus Turin singen gesehen und mich amüsiert"
"Und dass ich für Sophia Loren übersetzt habe, hast Du das auch gesehen?"
"Nein. Ich hab´nicht alles geguckt. Nur die Storys von Massimo auf Instagram. Die sind immer recht lustig"
"Aber ich bin auch Fan von Dortmund" bekräftigt der Sänger.
"Ich auch" lächelt Christina.
"Wir können ja am 5. März im Stadion zusammen das Achtelfinale gegen Tottenham angucken" schlägt Giovanni vor.
"Wenn ich da noch in Dortmund bin. Ich suche ja aktuell eine Wohnung in Frankfurt"
"Dann übernachtest Du halt bei uns in Köln oder bei Mario und Ann Kathrin."

"Wäre die Promi Dart WM nicht auch was für Dich?" fragt Christina ihren Tanzpartner.
"Wie kommst Du darauf?"
"War nur so eine Idee. Am 5. Januar ist Faisal dabei, außerdem Raffael van der Vaart und Lilly Becker" erzählt Christina.
"Weißt Du, wer noch beim "Dome" war?"
"Nein. Aber Du wirst es mir sicher gleich sagen"
"Katja Kalugina und ihr Tanzpartner Emil. Die haben sich dann Backstage bei mir Tipps für ihre nächste Michael Jackson Choreographie geholt"
"Und das soll ich jetzt glauben?" amüsiert sich Christina.

Die Liebe kommt, die Liebe geht
Sie bleibt mal stehen ohne Plan B
Doch wenn sie mich berührt, weiß ich, dass sie alles führt
Ich falle tief, gib mich hin und ab
In exzessiv bis unter die Haut
Kein Weg ist mir zu weit, ich bin zu allem bereit
Denn wenn ich liebe, wenn ich wirklich liebe
Gib ich mich der Liebe hin, ob ich falle ist egal
Denn wenn ich liebe, wenn ich wirklich liebe
Gehe ich wie blind durch die Nacht, frag mich danach
Ich hab keine Wahl
Liebe macht stark, Liebe macht weich
Bin ich naiv und weise zugleich
Wie ein Sturm reißt so mich fort, ich glaub ihr jedes Wort
Ich gib mich ganz, in einer Hand
Bin voller Sinn und ohne Verstand
Kein Weg ist mir zu weit, ich bin zu allem bereit
Denn wenn ich liebe, wenn ich wirklich liebe
Gib ich mich der Liebe hin, ob ich falle ist egal
Denn wenn ich liebe, wenn ich wirklich liebe
Gehe ich wie blind durch die Nacht, ich frag mich danach
Ich hab keine Wahl
Die Liebe kommt, immer ungefragt
Die Liebe macht, was sie macht
Denn wenn ich liebe, wenn ich wirklich liebe
Gib ich mich der Liebe hin, ob ich falle ist egal
Denn wenn ich liebe, wenn ich wirklich liebe
Gehe ich wie blind durch die Nacht, frag mich danach
Ich hab keine Wahl
Hah
Gib ich mich der Liebe hin
Ich hab keine Wahl
Die Liebe kommt, die Liebe geht.

"Wie findet ihr meine neuen Songs?" fragt Maite Kelly nach ihrem Auftritt.
"Schön! Und lieb von Dir, dass Du heute hier für uns singst" antwortet Ann Kathrin.
"Ich hab´Dich an Weihnachten in der Show von Helene Fischer gesehen" fällt Jana Ina wieder ein.
"Wer war denn da noch?" will Christina wissen.
"Kerstin Ott war da. Und Ben Zucker, Michelle und Eros Ramazzotti. Der hat mit Helene ein italienisches Duett gesungen"
"Ben Zucker war doch mit Helene auf Stadiontour, oder?" fragt Ann Kathrin.
"Das stimmt. Erst im Frühjahr mit KLUBBB3 und dann im Sommer mit Helene"

"Meint ihr, Ben Zucker geht zu Let´s Dance?" fragt Jana Ina.
"Das weiß ich leider nicht. Darüber haben wir gar nicht gesprochen. Aber Renata hat ihn doch gefragt"
"Eure Tanzrenata?" fragt Shinji.
"Genau"
"Helene hat mit Luca Hänni einen astreinen Contemporary getanzt. Der wäre definitiv ein Kandidat für Let´s Dance. Bei "Dance, Dance, Dance" war er ja auch schon" informiert Maite Kelly.
"Dann weiß ich aber schon, wer ihn bekommt. Also falls kein Thomas dabei sein sollte" amüsiert sich Jana Ina.
"Hast Recht. Die Namenskombination Luca Hänni und Regina Luca wäre einfach zu lustig, das lässt sich RTL sicherlich nicht entgehen"
"Das Duett von Kerstin und Helene, wo es um gleichgeschlechtliche Liebe geht, fand ich mit am Besten" sagt Jana Ina.

"Jedenfalls bin ich überzeugt, dass wir jemanden aus der Helene Fischer Show nächstes Jahr bei Let's Dance sehen" meint Angelica Daum.
"Was haltet ihr von Florian Fitz?" schlägt ihr Mann vor.
"Ist der mit Lisa Fitz verwandt?" fragt Christina Luft.
"Er ist ihr Cousin" antwortet Christoph.
"Und ich dachte erst, er sei ihr Sohn. Weil sie im Dschungelcamp damals ständig was von einem Florian geredet hat."
"Wie lange ist das denn her?"
"Das war die erste Staffel 2004. Mit Costa Cordalis und Daniel Küblböck."

"Kerstin Ott singt heute am Brandenburger Tor. Die Lochis sind da wohl auch dabei" wechselt Jana Ina das Thema.
"Wer sind den die Lochis?" fragt Shinji.
"Zwei Youtuber. Heiko und Roman Lochmann, die waren dieses Jahr beide bei Let's Dance. Haben mit Kathrin und Katja getanzt"
"Apropos dieses Jahr, gleich ist Mitternacht. Ich bestell uns schon mal den Champagner" kündigt Mario an.


Zuletzt bearbeitet von Elaine am Di 01. Jan. 2019 3:38, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elaine



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 6784
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di 01. Jan. 2019 3:30    Titel: Antworten mit Zitat

München

"Regina, hast Du Wahiba gesehen?" fragt Cathy ihre Freundin.
"Sie ist mit Renata im Garten"
"Was macht sie da? Gleich ist es soweit, Veronica und Mathias singen den Finalsong!"
"Sie kommt bestimmt gleich zurück" beruhigt Regina die Spielerfrau.
"Kannst Du sie holen? Ich kümmere mich um Deinen Mann"
"Gut. Ich hole mal meine Jacke und suche die beiden" bietet Regina an.

Turnaround, every now and then I get a little bit lonely
And you're never coming round
Turnaround, every now and then I get a little bit tired
Of listening to the sound of my tears
Turnaround, every now and then I get a little bit nervous
That the best of all the years have gone by
Turnaround, every now and then I get a little bit terrified
And then I see the look in your eyes
Turnaround bright eyes, but every now and then I fall apart
Turnaround bright eyes, every now and then I fall apart

"Danke Wahiba" sagt die Brasilianerin.
"Für was?"
"Dass du damals für meine Familie da warst"
"Das war doch Ehrensache. Aber wenigstens ist nichts schlimmeres passiert und ihr seid wieder zusammen"
"Der Anwalt, den Hoeneß uns besorgt hat, hat die falsche Taktik verfolgt. Zu hoch gepokert und verloren. Er wollte einen Freispruch erwirken. Vielleicht wäre es auf vermindert Schuldfähig rausgelaufen" moniert Renata.
"Im Nachhinein ist man immer schlauer. Bei Uli Hoeneß selber hat es der Leitner ja auch nicht besser gemacht. Aber auch das ist jetzt Vergangenheit."
"In jeder Krise steckt auch eine Chance" zitiert Renata den Münchner Anwalt.

And I need you now tonight
And I need you more than ever
And if you only hold me tight
We'll be holding on forever
And we'll only be making it right
'Cause we'll never be wrong together
We can take it to the end of the line
Your love is like a shadow on me all of the time
I don't know what to do and I'm always in the dark
We're living in a powder keg and giving off sparks
I really need you tonight
Forever's gonna start tonight
Forever's gonna start Tonight

"Wir müssen jetzt aber wieder ins Haus. Gleich ist das Jahr rum und Du sollst mit dem Nachtfürsten tanzen" drängt Renata.
"Nein. Warte noch eine Weile. Ich muss Dir was erzählen, was in der Nacht bei euch im Haus passiert ist.
Mit Sergiu soll eine andere tanzen. Wir haben während der Weihnachtsfeier zusammen getanzt!"
"Aber Cathy hat doch ..."
"Cathy war nicht auf der Weihnachtsfeier!!"

"Woher weißt Du, was damals passiert ist?" wundert sich Brenos Frau.
"Es war der gleiche Dämon wie auf der Aida. Du hast von dem jungen Sänger gelesen, der im September verschollen ist?"
"Nein, hab ich nicht. Und wer ist Aida?" fragt Renata irritiert.
"Ich meinte doch die Titanic. Die kennst Du. Da stand er. Der Wikinger. Njolas Gegenspieler. Er war auch bei euch im
Haus und hat das Feuer gelegt!! Aber ich konnte nichts tun, weil er stärker war als ich"
"Wie ist sein Name?"
"Irgendwas keltisches mit N oder so. Ich kann mich nicht erinnern. Er hatte Njolas Amulett!"
"Er nahm menschliche Gestalt an, oder? Und irgendwann verschwand das Amulett? Ich kenne die Legende!"
"So ungefähr. Aber ich kann es nicht mehr beschreiben. Es war irgendwie unheimlich"
"Ich muss es Breno erzählen und der Familie des Sängers"
"Das bringt nichts. Für euch ist die Sache vorbei. Und für Daniel können wir nichts mehr tun. Du darfst es weder seinem Vater, noch seiner Tanzpartnerin erzählen. Niemals!" bittet Wahiba.

Plötzlich kommt Regina auf die beiden Spielerfrauen zugelaufen.
"Wo steckt ihr denn? Wir haben uns schon Sorgen gemacht. Ist doch viel zu kalt da draußen"
"Wir hatten was zu besprechen" antwortet Wahiba.
"Jetzt kommen wir aber mit Dir rein" sagt Renata.
"Außerdem verpasst ihr da draußen doch den Finalsong" drängt Regina zur Eile.

Once upon a time I was falling in love
But now I'm only falling apart
And there's nothing I can do
A total eclipse of the heart
Once upon a time there was light in my life
But now there's only love in the dark
Nothing I can say
A total eclipse of the heart
Turnaround bright eyes, every now and then I fall apart
Turnaround bright eyes, every now and then I fall apart

Plötzlich geht im ganzen Haus das Licht aus.
"Stromausfall!" ruft Mats erschrocken.
"Ist doch romantisch. Wozu haben wir Kerzen" sagt eine weibliche Stimme.
"Wo ist den euer Sicherungskasten? Vielleicht ist da was defekt." fragt Barbaras Verlobter.
"Lass´ das lieber, bevor es einen Kurzschluss gibt" warnt Mats.
"Einen Kurzschluss? Wie soll das denn gehen?" fragt Arjen Robben.
"Ich glaub, das kann dann sogar brennen".
"Das ist aber wirklich selten" meint Thiago.
"Also mit dem Video wird das so aber nichts. Viel zu dunkel" stellt Klemens fest.
"Dann kriegen Lisa und Thomas halt nur eine Audioaufnahme"

And I need you now tonight
And I need you more than ever
And if you only hold me tight
We'll be holding on forever
And we'll only be making it right
'Cause we'll never be wrong together
We can take it to the end of the line
Your love is like a shadow on me all of the time
I don't know what to do and I'm always in the dark
We're living in a powder keg and giving off sparks
I really need you tonight
Forever's gonna start tonight
Forever's gonna start Tonight

Regina braucht aber lange, um die beiden zu holen.
Aber dann kommt Cathy urplötzlich auf eine komplett neue Idee.
Dann soll sie halt ihren Pokal mit in die Heimat nehmen!!!

Cathy erkennt Barbaras leuchtend rote Haare im dunklen Wohnzimmer.
"Barbara, hilf´mir" flüstert sie kaum hörbar.
Barbara erkennt die Situation.

Das Model geht auf einen Spieler und dessen Frau zu.
"Willst Du noch mal mit mir tanzen? Wie im Mai auf der Meisterfeier und nach dem Spiel gegen Hoffenheim?"
Cathy führt derweil dessen Frau zu Sergiu.

Once upon a time I was falling in love
But now I'm only falling apart
And there's nothing I can say
A total eclipse of the heart
A total eclipse of the heart
A total eclipse of the heart
Turn around bright eyes

Sergiu sieht absolut nichts.
Wieso ist er Nachtfürstenpate und sieht nichts im Dunkeln?

Jetzt tanzt er mit einer Frau.
Barbara ist es schon mal nicht. Regina auch nicht. Die beiden würde er erkennen.
Sie bewegt sich aber gut.

An der Bar hört er schon die Sektkorken.
"Gleich gibt's Champagner" kündigt Mats an.

Draußen bei den Nachbarn steigen schon die ersten Raketen in den Nachthimmel.
Können es wohl wieder nicht abwarten bis Mitternacht. Ein paar Minuten sind es ja noch.
Warum soviel grün dieses Jahr? Ist das jetzt die neue Trendfarbe beim Feuerwerk.
Ist das überhaupt ein Feuerwerk?

Fast alle sind an der Bar.
Nur Barbara tanzt mit Arjen Robben.
Ihre roten Haare sind das einzige, was Sergiu erkennt.

Im Türrahmen zum Garten stehen Regina, Wahiba und Renata.
5...4...3...2...1...

"Sehen wir uns bei Let´s Dance?" fragt Sergiu um am 31.12.2018 um 23.59 Uhr.
Sie antwortet mit Ja.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
plejadengirl



Anmeldungsdatum: 09.04.2010
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: Do 03. Jan. 2019 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Montagabend, 31. 12., Silvesterparty im Millennium. Paderborn-Elsen.

"Wann wollten eigentlich Bela und Anne-Marie kommen?" fragt Oana ihren Verlobten. Dieser checkt gerade das Speisen- und Getränkeangebot am Bufett. "Gegen 19 Uhr", erwidert Erich. "Das dürfte also nicht mehr lange dauern, bis beide da sind", ergänzt Oana. "Ach ja", fällt es Erich ein, "vorhin rief Bela noch einmal an und erkundigte sich, ob er noch 2 Personen mitbringen kann." "Das geht ohne Probleme", stimmt Oana zu. "Und um wen handelt es sich?" "Das wollte Bela noch nicht verraten", schmunzelt Erich. "Überraschungen ohne Ende", lacht Oana. "Immerhin hat er sich entlocken lassen, daß die beiden eine Fahrgemeinschaft mit ihm und seiner Freundin bilden." "Dann kommen die zwei wahrscheinlich auch aus München", überlegt Oana. "Hm, im Moment hab´ich keine Ahnung, wer das sein soll." "Hallo!" rufen Erichs Bruder Robert und dessen Tanzpartnerin Andreea, die ihn begleitet. "Schön, daß Ihr da seid", begrüßt Erich die beiden, und auch Oana schüttelt ihnen die Hand. Tanzlehrerin Annalisa verteilt Gutscheine für Oanas und Erichs nächsten Tanzworkshoptag. Der soll am 26. 01. stattfinden, einem Samstag, und es wird Kurse in Discofox, Wiener Walzer sowie Cha-Cha-Cha geben. "Wiener, nicht Langsamer", meint Oana schmunzelnd, "dennoch lobt mein Tanzpartner aus der 7. Staffel den Coupon auf instagram als `schönes Geschenk´." "Wem Alex den Gutschein wohl schenken mag?" grübelt Erich. Andreea möchte einen Pfannkuchen vom Bufett. "Da kannst Du wählen", erläutert Oana, "zwischen Erdbeermarmelade, Pflaumenmus - und dann gibt es noch die Special-Millennium-Pfannkuchen mit einer Neujahrsbotschaft drin." "Das letzte klingt ja richtig spannend und geheimnisvoll. Und es erinnert mich an Glückskekse", lächelt Andreea. "Von denen haben wir uns auch inspirieren lassen", erklärt Oana. "Die Zettel bestehen aus lebensmittelechtem Papier, wie es für Muffinförmchen verwendet wird. Sie werden mit Lebensmittelfarbstiften beschriftet und nach dem Backen seitlich in den Pfannkuchen geschoben. Vorher kommt dort ein Schlitz mit dem Messer ´rein. "Was es so gibt", staunt Andreea. "Lieber eine Kerze anzünden als über die Finsternis klagen".liest sie den Spruch in ihrem Pfannkuchen. "Privjet, drusja", erklingt eine männliche Stimme, die Oana vertraut ist. Sie gehört dem Zumbatrainer Dmitry Lobov, der inzwischen nicht mehr beim Millennium beschäftigt ist, sondern Zumbakurse in Eigenregie anbietet. Damit ist er schon auf verschiedenen Events in Paderborn und Umgebung vertreten gewesen. Regelmäßig trifft man ihn beim Unterricht im Sport- und Begegnungszentrum Blau-Weiß oder im Ahorn-Sportpark an. Selbst am Neujahrstag um 18 Uhr ist ein Kurs mit ihm geplant. Um so mehr freuen sich Oana und Erich darüber, daß Dima, wie er kurz genannt wird, heute mitfeiern kann. "Hi, Dima", erwidert Oana den Gruß des ehemaligen Kollegen."Super, daß Du heute kommen konntest." Der im sibirischen Omsk geborene Dima, der seit seinem 6.Lebensjahr tanzt, entscheidet sich für eine erfrischende Apfelschorle.

Nici, der heute mit seinen Eltern ins Neue Jahr hineinfeiern will - er ist ja nun schon groß, geht zur Schule -, bastelt an einem der Tische Silvesterhütchen zusammen mit der Jump-Fitness-Trainerin Katrin, die ihre Töchter Nala und Lea dabei hat. Katrin und Nici schneiden den Glitzer- und Fotokarton für den witzigen Kopfschmuck zurecht. Beim Zusammenkleben und Dekorieren der kleinen Kunstwerke mit Kreppapier,
Filz, farbenfrohen Stoff- und Wollresten helfen alle, auch Nala und Lea, die noch klein sind. Nalas Hut erinnert an das Muster einer Giraffe, ihre Schwester will lieber ein Zebra sein. Mama Katrin klebt leuchtend rote Mohnblüten dicht an dicht auf ihre eigene Kopfbedeckung. Und Nici kreiert - nein, keinen Piratendreispitz, sondern einen knallgelben Minionhut.

"Darauf hätte ich ja eigentlich von selbst kommen können", meint Oana kopfschüttelnd, als eine Dame mit langen, dunklen Haaren das Millennium betritt. Die Frau hält die Hand eines 13- oder 14jährigen Mädchens. "Mit München warst Du ja nicht weit weg beim Raten", grinst Erich. Er umarmt nacheinander seine diesjährige Let´s-dance-Partnerin und deren große Tochter Sophia. "Bela und Anne-Marie sind auch gleich hier", erläutert Judith. "Sie bringen noch ihr Gepäck ins Hotel. Sophia und ich übernachten in einer Pension hier in der Nähe. Daß wir so kurzfristig noch ein Zimmer ergattert haben, grenzt an ein Wunder." "Wunder gibt es immer wieder", singt Oana an. Judith lacht. "Genau. Katja Ebstein hat übrigens super getanzt damals. Leider existieren aus den ersten Let´s-dance-Jahren nicht mehr viele Videos", bedauert sie kurz darauf. "Das finde ich auch sehr schade", pflichtet Erich ihr bei. "Wie geht´s denn dem Rest der Familie Stecher-Williams?" möchte er wissen. "Gut, danke", erwidert Judith. "Mein Mann feiert zu Hause mit Angelina und den beiden Jungs." "Angelina ist mit dabei?" staunt Andreea, die mit dem Namen Massimos Tanzpartnerin aus der Jubiläumsstaffel verbindet. "Why not? Unsere Kleine liebt es, mit ihrem Papa und ihren Brüdern Party zu machen", lächelt Judith. "Oh, dann war das gerade eine Namensverwechslung bei mir, pardon", entschuldigt sich Roberts Tanzpartnerin.

Mit Maylin, die für die Kindertanzgruppen und die dancit-Kurse verantwortlich ist, stellt sich den Gästen eine weitere Millennium-Mitarbeiterin vor. "Oh, Du bist für Christians Tanzfitnessprogramm
zuständig", lächelt Judith. "Richtig", bestätigt Maylin. "Ob er auch bei der neuen Staffel wieder mitmischt? Und bei der Livetour?" rätselt die Unternehmerin. "Wer weiß?" Erich setzt einen geheimnisvollen Blick auf. Judith fragt sich, ob dem Gastgeber diese Information womöglich bereits bekannt ist. Und wie verhält es sich mit Erichs eigener Teilnahme? Doch zunächst entscheidet sie sich für einen Feldsalat-Fenchel-Cocktail. Erich schmunzelt: "Ein grüner Drink? Nicht, daß Du auf Zeitreise gehst." "Zeitreise?" Verständnislos sieht die US-Amerikanerin ihren Profipartner an. Dieser ärgert sich im stillen über seine Unachtsamkeit und erklärt Judith hastig: "Nichts - ein Witz." Sophia wählt einen Karotten-Apfel-Shake mit Sanddorn. Die Aufmerksamkeit ihrer Mama gilt inzwischen den beiden, die jetzt durch die Eingangstür der Tanzschule treten: Bela und Anne-Marie. Die 2 sind seit Juni dieses Jahres zusammen und haben sich bei Team Ninja Warrior Germany kennengelernt. Anne-Marie, die aus Polen stammt, besitzt einen Masterabschluß in Sportwissenschaften und ist Luftakrobatin. Sophia hat sich mittlerweile zu Katrin und den bastelnden Kids gesellt. Sie schneidet aus goldenem Glitzerkarton funkelnde Sterne aus, denn sie möchte gern für einen Abend in die Rolle einer Zauberin schlüpfen. "Die neuen Kostümfeen in spe", scherzt Oana, "das heißt, ein Feerich befindet sich darunter. Oder wie nennt man eine männliche Fee?"
"Gibt´s das überhaupt", kichert Robert ausgelassen, "einen Fee-Erich?" Oana lacht schallend: "Gute Frage. Ich glaube, man sagt dann `der Fee`. Oder ist eine Fee stets weiblich?" Robert signalisiert mit Schulterzucken, daß er das nicht genau weiß. Erich probiert indes einen Feigen-Cranberry-Riegel. Beim Namen der wohlschmeckenden Beerenfrucht kommt Andreea der aufrüttelnde Contemporary von Gil und Jekaterina zur Musik des Cranberries-Titels "Zombie" in den Sinn. "Jekaterina tanzt bestimmt wieder mit", vermutet Oana, der ein ähnlicher Gedanke gekommen ist. "Du aber nicht", Annalisas Miene wird plötzlich traurig, "Du sitzt ja in der Jury von DSDS." "Ich kann Euch ja ein paar Bilder vom Chiao-Lan-Stausee in Thailand zeigen ", bietet Oana an - auch, um die Kollegin etwas aufzumuntern. "Es ist ein sehr junger See, er entstand erst 1982. Zu dieser Zeit wurde der Ratchaprapha-Staudamm errichtet, der den Fluß Khlong Saeng aufstaut. Der See ist etwa doppelt so groß wie der Chiemsee und dient der Stromerzeugung aus Wasserkraft. Die Gegend ist durch steile Kalksteinberge geprägt. Bei der Schaffung des Sees bildeten sich somit mehr als 100 Inseln. Mit Longtail-Booten, die in der Landessprache Ruea Hang Yao genannt werden, gelangt man zu den Raft Houses, das sind schwimmende Hütten." "Das klingt phantastisch! Ich hoffe nur, Deine Kollegen haben Dich nett behandelt. Na, wenigstens bleibt uns aller Wahrscheinlichkeit nach dieser eitle Selbstdarsteller Pietro bei Let´s dance erspart", atmet Anne-Marie auf. "Ach, ich versteh´ mich ganz gut mit ihm. Das klappte bei den Castings ziemlich passabel und auch bereits bei `Grill den Profi`", versucht Oana, Belas Freundin zu beruhigen. "Du kommst irgendwie mit allen klar", bewundert Robert Oana, "sogar mit schwierigen Zeitgenossen." "Danke", erwidert Oana. 'Es stimmt übrigens, daß Faisal bei der Dart-WM antritt", berichtet sie. Hat sie beim Wort "schwierig" an ihn gedacht? "Pro 7 hat seine Teilnahme bestätigt. Ebenso wie Lillys", verkündet sie mit Seitenblick zu ihrem Liebsten. "Ja", nickt Erich, "und angeblich ist auch Jimi dort mit von der Partie. Nur dazu hat Pro 7 noch nichts verlauten lassen." Erich und Annalisa übernehmen heute gemeinsam die Musikauswahl. Erich sucht einen Hit aus dem Jahr 1968 aus.

Angel of the Morning

There'll be no strings to bind your hands
Not if my love can't bind your heart
And there's no need to take a stand
For it was I who chose to start
I see no need to take me home
I'm old enough to face the dawn
Just call me angel of the morning, (angel)
Just touch my cheek before you leave me, baby
Just call me angel of the morning, (angel)
Then slowly turn away from me
Maybe the sun's light will be dim
And it won't matter anyhow
If morning's echo says we've sinned
It was what I wanted now
And if we're victims of the night
I won't be blinded by the light
Just call me angel of the morning, (angel)
Just touch my cheek before you leave me, baby
Just call me angel of the morning, (angel)
Then slowly turn away
I won't beg you to stay with me
Through…
Just call me angel of the morning, (angel)
Just touch my cheek before you leave me, baby
Just call me angel of the morning, (angel)
Just touch my cheek before you leave me, darling
Just call me angel of the morning, angel
Just touch my cheek before you leave me, darling

Anne-Marie tanzt mit ihrem Freund und Dima mit Andreea. Die Kids präsentieren ihre chicen Hutkreationen und ernten bewundernde Blicke dafür. Auch Katrin, deren Mohnblumenhut nun fertiggestellt ist, hat sich
vom Basteltisch zu den anderen begeben, erzählt ein wenig über ihre Trainingsprogramme."Für werdende Mamis und für diejenigen, die es vor kurzem geworden sind, gebe ich sogenannte Prä- und Postnatalkurse. Das bedeutet soviel wie: vor und nach der Geburt. Es handelt sich um ganzhetliche, sanfte Übungen für Kraft, Durchhaltevermögen sowie ein optimales Körpergefühl. Diese Kurse biete ich in einer Paderborner
Hebammenpraxis an. Hier im Millennium kann man sich unter meiner Anleitung im Jumping Fitness Trampolin Workout versuchen", erläutert die Trainerin. "Wie wirken diese Übungen?" erkundigt sich Judith. "Sie helfen beim Stressabbau und schonen die Gelenke", entgegnet Katrin. "Darüber hinaus finden Kurse im Jumping Fitness Swing and Easy statt. Dabei werden vor allem Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur schonend gekräftigt." Oana bringt zwei große, dekorative Teller mitverschiedenerlei Gebäck. "Die legendären Plätzchen unserer Kollegin Kathrin Menzinger - Kathrin mit H", ergänzt sie. "Ach, eine Fast-Namenscousine von mir", freut sich Katrin Potthoff, die Jump-Fitness-Expertin. "Die auf dem roten Teller sind vegan, die auf dem grünen nicht - aber es liegt vor jedem Teller auch noch ´mal ein entsprechendes Schildchen", erläutert Oana, die gleich selbst einen der veganen Vanillelinzer mit Marmeladenfüllung testet. Maylin entscheidet sich für ein Pariser Stangerl. "Mal sehen, wer sich diesmal womit für die köstlichen Plätzchen revanchieren wird und gleichzeitig offenlegt, an der nächsten Staffel beteiligt zu sein", grinst Erich. "Vielleicht Regina mit Kratzete oder Kirschenplotzer aus dem Badener Land", flachst Oana. "Ich hingegen könnte rumänische Vargabéles mitbringen. Und Du, Erich? Schatz?" Doch Oanas Freund spielt gerade wieder den DJ.


Little lies

If I could turn the page
In time then I'd rearrange just a day or two
Close my, close my, close my eyes
But I couldn't find a way
So I'll settle for one day to believe in you
Tell me, tell me, tell me lies

Tell me lies, tell me sweet little lies
Tell me lies
Tell me, tell me lies
Oh no-no, you can't disguise
You can't disguise
No, you can't disguise
Tell me lies, tell me sweet little lies

Although I'm not making plans
I hope that you'll understand there's a reason why
Close your, close your, close your eyes
No more broken hearts
We're better off apart, let's give it a try
Tell me, tell me, tell me lies


Tell me lies, tell me sweet little lies
Tell me lies
Tell me, tell me lies
Oh no-no, you can't disguise
You can't disguise
No, you can't disguise
Tell me lies, tell me sweet little lies

If I could turn the page
In time then I'd rearrange just a day or two
Close my, close my, close my eyes
But I couldn't find a way
So I'll settle for one day to believe in you
Tell me, tell me, tell me lies

Tell me lies, tell me sweet little lies
Tell me lies
Tell me, tell me lies
Oh no-no, you can't disguise
You can't disguise
No, you can't disguise

Tell me lies, tell me sweet little lies
Tell me lies
Tell me, tell me lies
Oh no-no, you can't disguise
You can't disguise
No, you can't disguise

Tell me lies, tell me sweet little lies
Tell me, tell me lies


"Also daß Massimo und Robert bei der Livetour mitwirken, ist definitiv keine Lüge", spielt Judith auf den gerade zu Ende gegangenen Fleetwood-Mac-Song an, "das haben beide schließlich selbst gepostet." "Robert ist überhaupt eine kleine Plaudertasche", grinst Andreea, "ich meine natürlich Robert Beitsch. Hat er doch der Lausitzer Rundschau verraten, daß es wieder eine Kennenlernshow geben wird - im März. Und nebenbei gleich ´mal eingeflochten, daß er selbst bei der 12. Staffel mittanzt." Bela beißt in seinen Rohkostbrownie mit Cashewkernen. "Was denkt Ihr - könnte Massimo bei der Tour mit Julia tanzen?" "Möglich", erwidert Maylin, "ich persönlich tippe allerdings auf Minh-Khai. "Jana wäre auch mega", wirft Erich ein. Die nächste Musikrunde gestaltet Annalisa.


Music

Music was my first love
And it will be my last.
Music of the future
And music of the past.
To live without my music
Would be impossible to do.
In this world of troubles,
My music pulls me through.
Music was my first love
And it will be last.
Music of the future
And music of the past
And music of the past
And music of the past.
Music was my first love
And it…
To live without my music
Would be impossible to do.
In this world of troubles,
My music pulls me through.


"Hey, Nici, zu diesem Lied hat meine Mom mit Deinem Dad getanzt", Sophia erkennt den Magic-Moment-Titel der beiden nach den ersten paar Takten. Daraufhin läuft sie mit dem Sohn des Gastgeberpaares auf die
Tanzfläche. Beide versetzen mit ihrer Tanzdarbietung nicht nur die stolzen Eltern in Staunen. "Gibt es eigentlich in Polen spezielle Neujahrsbräuche?" fragt Robert Anne-Marie. "Klar",lacht diese," "pünktlich um Mitternacht werden alle Uhren in Haus oder Wohnung aufgezogen, damit das Neue Jahr willkommen geheißen werden kann. Und Singlefrauen hoffen, mit etwas Mohn in den Schuhen ihre Chancen bei der Partnerwahl zu erhöhen." "So, so, Katrin",schmunzelt Dima und fixiert den Hut der ehemaligen Kollegin mit seinem Blick. "Quatsch, ich bin doch verheiratet", schüttelt diese den Kopf. "Außerdem geht es um Samen und nicht um Blüten - in den Schuhen und nicht auf dem Kopf", ergänzt Anne-Marie. "In Rußland bringt am 31. Dezember Djed Moroz - Väterchen Frost - die Geschenke", schildert Dima. "Dabei unterstützt ihn das junge Mädchen Snjegurotschka, zu Deutsch Schneeflöckchen. Das Neujahrsfest wird Jolkafest genannt. Jolka heißt Tannenbaum. Und ein solcher wird festlich geschmückt, ähnlich wie bei uns zu Weihnachten. Kinder haben riesigen Spaß daran, sich zu diesem Anlaß zu verkleiden, gern als Tiere des Waldes wie Hasen oder Bären." "In den USA", schaltet sich Judith ein, " wird zu Silvester - wir sagen: New Year´s Eve, der Vorabend des Neuen Jahres - traditionell Linsensuppe gegessen. Die Hülsenfrucht steht sowohl für Glück als auch für Geld, und man hofft, beides möge im kommenden Jahr reichlich vorhanden sein. Verbreitet ist auch der Brauch ´nothing goes out ´. Das besagt, am letzten Tag des Jahres darf nichts aus dem Haus getragen werden. Selbst der Abfall bleibt drinnen. Wer diese Regel nicht beachtet, dem- oder derjenigen wird fürs Neue Jahr Unglück vorausgesagt." "Da hält man sich also besser dran", resümiert Robert. "Wie begrüßt man denn in Kasachstan das Neue Jahr, Erich?" erkundigt sich Annalisa. "Mit Familie oder Freunden, doch seltener außerhalb, sondern sehr gerne zu Hause. Man sieht fern - es gibt ganz tolle Musikshows mit berühmten Künstlerinnen und Künstlern - und genießt zum Beispiel gebratene Frikadellen, Kartoffelbrei und Salat Olivier. Letzterer setzt sich aus Kartoffeln, Essiggurken, grünen Erbsen und nach Wunsch Wurst zusammen - und er enthält weitere Zutaten, die von Familie zu Familie variieren. Viele Leute in Kasachstan begehen aber auch Nouruz, das Fest der Frühlingserneuerung, als Neujahrsfest. Dieses wird am 22. März gefeiert." "Für Rumänien typisch ist Vasilica. Dahinter verbirgt sich die Sitte, zu Silvester ein Lämmchen zu streicheln", erläutert Oana. "Vor allem Kinder trifft man beim Spazierengehen an diesem Tag mit einem Babyschäfchen im Arm an. Gegen einen kleinen Geldbetrag kann man das flauschige Fell des neugeborenen Tieres berühren - das verheißt Glück fürs nächste Jahr."

"Wann erfahren wir nur endlich den Starttermin für die neue Staffel?" zeigt sich Bela ungeduldig. "Der für Dancing Stars in Österreich ist schließlich bereits bekanntgegeben worden." "Das stimmt", nickt Annalisa ihm zu. "Und dort wird zum erstenmal ein Damen-Equality-Paar an den Start gehen. Denn die frühere Eishockeyspielerin Virginia Ernst, die inzwischen Singer-Songwriterin ist und ihre erste CD veröffentlicht hat, tanzt mit einer Frau." "Super", findet Dima. "Überhaupt nicht super wird das allerdings bestimmten Leuten erscheinen. Als vor einigen Jahren Vadim mit einem männlichen Tanzpartner das Parkett betrat, hagelte es böse Wortmeldungen: Niki Lauda und Toni Polster beispielsweise äußerten sich abfällig über diese Konstellation. Llambi konnte sich mit diskriminierenden Bemerkungen ebenfalls nicht zurückhalten." "Gegen die kurze Equalityszene von Thomas und Robert letzte Staffel hatte er aber anscheinend nichts", Anne-Marie nascht noch einen Zimtstern vom roten Teller. "Vielleicht gibt es ja schon nächstes Jahr bei uns Equality", träumt Andreea. "Dann hat sich das aber ´was mit `Mann und Frau auf der Tanzfläche`, zitiert Bela Llambis Standardformulierung und setzt fort: "Bei Dancing Stars tritt auch jemand an, der es eigentlich 2017 schon ´mal wagen wollte. Doch dann hat er sich ausgerechnet auf der Pressekonferenz, bei der die Paarungen offiziell verkündet wurden, an der Achillessehne verletzt. Damit konnte er die Staffel leider abschreiben." "So etwas ist hart", bemerkt Oana traurig. "Aber schön, daß ihm der ORF eine 2. Chance gibt. Wer ist es denn?" "Wird Dir nichts sagen", erwidert Bela, "Martin Leutgeb, ein Schauspieler, bekannt vor allem aus einer Polizeiserie." "Tja - tu, felix Ausria, möchte man da fast sagen", seufzt Annalisa, die sich zwischendurch einen Fresh-Pink-Cocktail vom Bufett geholt hat. "Aber eben nur fast. Denn die Nominierung eines anderen Dancing-Stars-Kandidaten stößt zumindest bei facebook auf nahezu einhellige Ablehnung. Es handelt sich bei diesem nämlich um den ehemaligen Pressesprecher des BZÖ." "Dieser FPÖ-Abspaltung?" vergewissert sich Judith. "Ja", bestätigt Bela. "Mittlerweile gehört er dieser Partei nicht mehr an, schimpft sich PR-Manager. Selbstverständlich muß das nicht heißen, daß er seine politische Einstellung geändert hat." "Hier sollte Let´s dance keinesfalls dem Beispiel von Dancing Stars folgen", betont Katrin. "Ich möchte keine braunen Sprücheklopfer, egal ob männlich oder weiblich, in der Sendung sehen." "Dazu kommt es hoffentlich auch nicht", unterstreicht Robert. Sein Bruder hat einen weiteren Song zum Tanzen aufgelegt.


Wenn

Wenn, wenn du sagst, wenn du sagst Okay!
Dann, dann komm' ich bei Regen und bei Schnee.
Wenn, wenn du sagst, wenn du sagst Allright!
Dann, dann hab' ich immer für dich Zeit.

Stundenlang, tagelang und mehr
küss' ich dich, das fällt mir
ganz bestimmt nicht schwer und
wenn, wenn du sagst, wenn du sagst goodbye!
Dann, dann weiß ich wir bleiben uns doch treu,
das geht nie vorbei!

Oh, Baby, stundenlang, tagelang und mehr
küss' ich dich, das fällt mir
ganz bestimmt nicht schwer und
wenn, wenn du sagst, wenn du sagst goodbye!
Dann, dann weiß ich, wir bleiben uns doch treu!

Stundenlang, tagelang und mehr
küss' ich dich, das fällt mir
ganz bestimmt nicht schwer und
wenn, wenn du sagst, wenn du sagst goodbye!
Dann, dann weiß ich wir bleiben uns doch treu,
das geht nie vorbei, oh, das geht nie vorbei!


"Na klar, den kenne ich", strahlt Maylin schon beim Intro. "Und er hat sogar einen Bezug zu Let´s dance." "Gab´s den Titel ´mal für ein Paar?" wundert sich Andreea. "Daran erinnere ich mich gar nicht." "Kann sein, daß er dort ´mal gelaufen ist", entgegnet Maylin. "Aber selbst wenn nicht - mit der Show hat er trotzdem zu tun. Denn mit Peter Kraus singt ihn einer der früheren Let´s-dance-Juroren." "Ach so, das ist natürlich richtig", an die Jurymitglieder hat Roberts Tanzpartnerin gerade wirklich nicht gedacht. "Versuchen wir´s zusammen?" fragt sie Maylin. "Gerne", stimmt diese zu.

Bela tanzt mit Annalisa, Oana mit Robert. Am Ende des Titels legt dieser den Arm um die Millennium-Chefin. "Liebe Oana, nimm bitte noch nicht Platz. Es gibt jetzt eine Überraschung für Dich. Ich hoffe, sie gefällt Dir." Oana kann sich absolut nicht denken, wovon die Rede ist. "Bitte schließ Deine Augen", wendet sich Robert erneut an sie. Nach ein paar Sekunden darf sie die Augen wieder öffnen. Ihr gegenüber steht ein junger Mann. Etwa 30, wie sie. Oana muß einen Augenblick nachdenken. Das Gesicht kennt sie! "Raza de soare", spricht der Mann sie an. Und da dämmert Oana, wen sie vor sich hat. Denn so nennt nicht einmal Erich sie. Sonnenstrahl, weil ihm damals ihr Lächeln so gefiel. "Eugen?!" Ihr Gegenüber bejaht. "Also die Überraschung ist wahrhaftig gelungen! Ich habe mehrmals von Dir gehört oder gelesen, wußte jedoch nie, wie ich Dich erreichen kann. Eugen Sergiu Jebeleanu, mein Turniertanzpartner von 2003 bis 2004", klärt Oana den nicht eingeweihten Teil der Partygesellschaft über die Identität des rätselhaften Mannes auf. "Wie habt Ihr das bloß geschafft, ihn ausfindig zu machen? Wir haben in Timisoara an der gleichen Schule 2007 die Hochschulreife erworben - Eugen in Theaterwissenschaft und ich in Choreographie." "Ich bin dann Schauspieler und Regisseur geworden", fügt Eugen hinzu. "Hab´an der
Nationaluniversität für Theater- und Filmkunst Ion Luca Caragiale Bukarest im Jahr 2010 mein Schauspielstudium abgeschlossen. Darüber hinaus war ich am Conservatoire national supérieur d’art in Paris. Vor 8 Jahren zog ich von Rumänien nach Frankreich, bleibe meinem Geburtsland aber sowohl durch meine berufliche Arbeit als auch privat eng verbunden. Im Oktober dieses Jahres hatte das Stück `DAS LEBEN AUF DER PRAÇA ROOSEVELT` von Dea Loher Prèmiere. Studierende der HDMK Stuttgart, das ist die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, inszenierten es gemeinsam mit mir." "Und Stuttgart ist auch das Stichwort", meldet sich Erich zu Wort. "Robert kam auf die Idee, als er im Internet nach Informationen über Eugen suchte. Interessanterweise haben Robert und Eugen sogar ´mal auf dem gleichen Turnier getanzt." "Genauer gesagt, zweimal", präzisiert Robert. "2000. Damals war er 13, ich erst 11. Und 2002 erneut." "In beiden Fällen war es die GOC in Stuttgart, und beide hatten damals noch andere Tanzpartnerinnen", ergänzt Erich. "Ich überlegte, wie ich Eugen erreichen könnte. Über die Suchmaschine stieß ich auf die Seite der HMDK. Durch deren Sekretariat gelangte ich an Eugens Telefonnummer", erläutert Robert. Oana kann es noch immer nicht fassen. "Multumesc, Jungs", bedankt sie sich, noch völlig verblüfft. "Gern geschehen", entgegnet Erich.
"Ganz ohne Tanz kommt Ihr beide uns aber nicht davon", scherzt er und nimmt wieder seinen Stammplatz an der Musikanlage ein.


Schon lang nicht mehr getanzt

Sie kommt wie immer spät nach Haus
Nimmt so wie jeden Tag die Post mit rauf
Macht sie nicht auf
Sie denkt: "Mal wieder nur Papier!"
Doch heute liegt da plötzlich mittendrin
Ein Brief von ihm

Ihre Hände zittern, als sie seine Worte liest
Und Tränen laufen über ihr Gesicht

Schon lang nicht mehr getanzt mit Dir
Wann bist Du denn mal wieder hier?
Ich warte auf Dich schon tausend Tage
Schon lang nicht mehr mit Dir gelacht
Und jede Nacht zum Tag gemacht
Du fehlst mir und hoff so sehr, ich fehl auch Dir
Du hast schon lang nicht mehr getanzt mit mir


Heut Nacht träumt sie sich hin zu ihm
Trifft ihn wie damals in ihrem Café
Und tanzt mit ihm
Und gleich morgen wieder neu verliebt
Schreibt sie einen Brief an ihn zurück
Verrückt vor Glück

Ihre Zeilen werden irgendwie die gleichen sein
Denn schön're Worte fallen ihr nicht ein

Schon lang nicht mehr getanzt mit Dir
Wann soll ich kommen? Sag es mir
Ich fliege im Herzen, Deine Liebe
Schon lang nicht mehr mit Dir gelacht
Und jede Nacht zum Tag gemacht
Du fehlst mir und weiß erst jetzt, ich fehl auch Dir
Hab schon lang nicht mehr getanzt mit Dir

Schon lang nicht mehr getanzt mit Dir
Im Regen morgens früh um vier
Du fehlst mir
Und weiß erst jetzt, ich fehl' auch Dir

Schon lang nicht mehr mit Dir gelacht
Und jede Nacht zum Tag gemacht
Du fehlst mir und weiss seit heute, ich fehl auch Dir
Hab schon lang nicht mehr getanzt mit Dir
Hab schon lang nicht mehr getanzt mit Dir


"Toll, Ihr beiden!" lobt Andreea das wiedervereinigte Tanzpaar. "Wer singt das?" möchte Katrin wissen. "Helene Fischer", antwortet Erich. "Oh, die Lady könnte gern ´mal zu Let´s dance", merkt Bela an. "Wahrscheinlich wäre sie überqualifiziert", gibt Dima zu bedenken. "Da kannst Du recht haben", seufzt Anne-Marie. "Let´s dance! Ich kann es kaum erwarten, daß es wieder losgeht!" gesteht Annalisa sehnsüchtig. "Na ja, vorher kommt ja noch Dancing on ice". erinnert Robert seine Berufskollegin. "Ja, das wird sicher eine spannende Sache", wirft Bela ein. "Vor allem freue ich mich auf John Kelly und Aleksandra Bechtel. Die zwei kennen sich bestimmt noch vom Musiksender Viva. Aleksandra hat damals dort moderiert, genau wie zum Beispiel auch Minh-Khai. Zu der Zeit war ich noch klein, 6 vielleicht oder 7." "John hätte ich ja lieber bei Let´s dance gesehen", lächelt Andreea. "Kommt vielleicht noch", tröstet Eugen sie. "Das wäre schön", meint Roberts Tanzpartnerin. "Mama, das möchte ich mir mit Dir zusammen im Fernsehen angucken", wünscht Sophia. "Geht leider nicht", bedauert Judith. Alle sehen die Zweitplazierte der 11. Staffel erstaunt an. "Weil ich dort Jurorin bin", lüftet Judith das Geheimnis. "Wahnsinn! Nicht `mal mir hast Du davon erzählt!" Sophia knuddelt ihre Mom. "Mir auch nicht", ergänzt Erich. "Tja, nun wißt Ihr es", grinst Judith."Überraschungen am laufenden Band", stellt Annalisa fest. "Bei `Überraschung` erinnere ich mich gerade an meinen Geburtstag dieses Jahr", lacht Oana. "So viele Freunde haben eine Surprise-Party für mich organisiert - unter dem Motto `Der große Gatsby`. Sie hatten sich als Figuren aus dem Film kostümiert, der im New York der 20er Jahre spielt. Dazu kam eine aufwendige, in Gold und Silber gehaltene Deko, von der Champagnerflasche über Parfumflacons bis hin zu den Servietten. Highlight war ein wunderschöner Spiegel mit einer riesigen 30 darauf. Deren 0 stellte zugleich das O meines Vornamens dar. Auf dem Spiegel hatten alle unterschrieben. Erich und Robert hatten bei den Vorbereitungen tüchtig mitgeholfen. Und ich ahnte buchstäblich nichts! Da kam mir der Gedanke, ob nicht sogar ..." Sie bricht plötzlich den Satz ab. "Was ist?" fragt Anne-Marie verwundert. "Ach - nichts", antwortet Oana ein wenig verlegen. `Noch ´mal gutgegangen`, denkt Erich, der sich gerade ziemlich erschreckt hat.

Inzwischen bleiben nur noch wenige Minuten bis Mitternacht. Oana und Erich servieren fruchtige Sektcocktails für die Erwachsenen. Wer das prickelnde Getränk lieber pur genießen möchte, hat dazu ebenfalls die
Möglichkeit. Auch in der alkoholfreien Version sind sowohl der Cocktail als auch der ungemixte Sekt vorhanden. Die 14jährige Sophia darf mit Mamas Einverständnis heute ´mal mit letztgenanntem anstoßen. Die
Kleineren - Nala, Lea und Nici - bekommen Apfelsaft. Von der Videowand flimmert die Silvesterparty am Brandenburger Tor. Letzter Showact im alten Jahr sind die Village People, die soeben mit ihrem Kulthit "YMCA" das Publikum entlang der Fanmeile in Begeisterung versetzen. "Berlin, seid Ihr bereit?" ist kurz darauf die Stimme des Moderators Johannes B. Kerner zu hören. "Paderborn ist es auch", ruft Erich hier in der Tanzschule Millennium.

10 - 9 - 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2- 1 ...

Alle zählen den Countdown laut mit.

"Prosit Neujahr!" "S Nowym godom!" "Bonne année!" Happy New Year!" "An nou fericit!" "Jana jilmen quttiqtamiz!" "Szczesliwego nowegu roku!" tönen gute Wünsche in den Auftakt des Jahres 2019 hinein. Küßchen und Umarmungen werden verteilt. Und da klingeln auch schon die ersten Handies.

"Hallo Papa, gesundes Neues!" wünscht Bela. "Schön, daß Du anrufst, Dia", freut sich Oana. "Danke, Dir natürlich auch ein tolles 2019 und Deinen Kiddies ebenso! Ciao, Schwesterherz!" "Hi, darling, ja, uns geht´s super. Euch hoffentlich auch? Great! Happy New Year Euch allen!" meldet sich Judith bei ihrer Familie. Erich hat eine WhatsApp-Nachricht erhalten: "Servus Franz, ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr wünsche ich Dir! Hast Du die Zusage schon? Ich weiß, Ihr dürft nichts verraten. Also - ich selbst bin im Frühling schon ´mal dabei Wink. CU, Deine Sisi."

Judith läuft mit einem Stapel Papierbögen von Tisch zu Tisch, und Erich muß plötzlich an die Afterfinalparty der 11. Staffel denken. Denn auf den Blättern ist der Text eines ABBA-Songs zu lesen, der zum aktuellen Zeitpunkt paßt wie wohl kaum ein anderer.


Happy New Year

No more champagne
And the fireworks are through
Here we are, me and you
Feeling lost and feeling blue
It's the end of the party
And the morning seems so grey
So unlike yesterday
Now's the time for us to say

Happy New Year
Happy New Year
May we all have a vision now and then
Of a world where every neighbour is a friend

Happy New Year
Happy New Year
May we all have our hopes, our will to try
If we don't we might as well lay down and die
You and I


Sometimes I see
How the brave new world arrives
And I see how it thrives
In the ashes of our lives
Oh yes, man is a fool
And he thinks he'll be okay
Dragging on, feet of clay
Never knowing he's astray
Keeps on going anyway

Happy New Year
Happy New Year
May we all have a vision now and then
Of a world where every neighbour is a friend

Happy New Year
Happy New Year
May we all have our hopes, our will to try
If we don't we might as well lay down and die
You and I

Seems to me now
That the dreams we had before
Are all dead, nothing more
Than confetti on the floor
It's the end of a decade
In another ten years' time
Who can say what we'll find
What lies waiting down the line
In the end of eighty-nine

Happy New Year
Happy New Year
May we all have a vision now and then
Of a world where every neighbour is a friend

Happy New Year
Happy New Year
May we all have our hopes, our will to try
If we don't we might as well lay down and die
You and I

Gemeinsam stimmen alle in den Song ein. Anschließend wählt Oana auf ihrem Smartphone eine Nummer. "Hallo Regina!" "Oana, wie schön! Frohes Neues Jahr!" "Danke, Dir auch! Und Viel Spaß Euch allen in München! Liebe Grüße an die anderen! Ich erlebe hier gerade eine Überraschung nach der anderen. Stell Dir vor, Erich und sein Bruder haben einen früheren Tanzpartner von mir aufgespürt." "Cool, wen denn?" "Wir haben Turniere getanzt, als wir 15, 16 waren. Eugen Sergiu Jebeleanu. Ich erzähle Dir ein andermal mehr von ihm. Ihr wollt ja bestimmt noch feiern." "Sergiu?! Das ist ja lustig." "Finde ich auch. Dann grüß ´mal Deinen Sergiu schön und den Rest der Truppe!" "Mach´ ich. Und Euch auch noch viel Freude!" Oana legt auf und schaltet auf facebook um. Eine neue Nachricht, so zeigt es der Messenger an. Oana clickt
erwartungsvoll auf das entsprechende Symbol. "Ein traumhaftes Neues Jahr, alles Liebe!" liest sie. "In Gedanken bin ich in den Alpen, freue mich auf 5 wundervolle Tage dort. Aber natürlich denke ich auch an Euch. Hoffe, Ihr habt heute nicht nur Dinner for O - N - E, sondern feiert mit lieben Menschen. Viel Glück für 2019 - und vielleicht kommt es ja dieses Jahr zu einem Wiedersehen." Vielleicht, wiederholt Oana im stillen - und ihr fällt wieder der Spiegel mit den vielen Unterschriften darauf ein, von dem vorhin die Rede war. Fast hätte Oana sich da verplappert gehabt, aber es war ihr noch rechtzeitig aufgefallen.

Sie greift in ihre Handtasche, öffnet ihr Portemonnaie. In ihrem Millenniums-Glückspfannkuchen, vegan natürlich, hat sie am gestrigen Abend folgenden Spruch gefunden: "Glück ist wie ein Vogel, wer es nicht ergreift, dem fliegt es davon." "Liebling, ist alles OK?" Erichs Stimme klingt ein wenig besorgt. "Ja", beruhigt ihn seine Freundin. Und wie, setzt sie in Gedanken hinzu.

Workshoptag: https://www.millennium-tanzschule.de/events.php?action=work

Muffins mit Spruch (dürfte mit Pfannkuchen ebenso funktionieren): https://www.chefkoch.de/forum/2,36,444322/Wie-und-womit-backe-ich-einen-Spruch-in-Muffins-ein.html

Pfannkuchen (Berliner, Krapfen) vegan: https://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/berliner-pfannkuchen-so-schmeckt-dir-der-berliner-vegan-235830.html

asiatische Sprüche: https://www.lien-ying.de/glueckskekse.html

Dmitry (Dima) Lobov: https://www.zumba.com/de-DE/profile/dmitry-lobov/623186

Anregungen für Partyhüte: https://www.etsy.com/market/animal_party_hats

Fenchel-Feldsalat-Cocktail: https://eatsmarter.de/rezepte/fenchel-feldsalat-cocktail

Karotten-Apfel-Shake mit Sanddorn: https://eatsmarter.de/rezepte/karotten-apfel-shake-mit-sanddorn

Feigen-Cranberry-Riegel: https://eatsmarter.de/rezepte/feigen-cranberry-riegel

Chiao-Lan-Stausee: https://de.wikipedia.org/wiki/Chiao-Lan-See

Promi-Darts-WM (inzwischen ist auch Jimis Teilnahme bestätigt): https://www.prosieben.de/tv/die-promi-darts-wm/news/promi-darts-wm-2019-mit-dem-neuen-darts-weltmeister-michael-van-gerwen-102927

Katrin Potthoff: https://www.fitness-mit-katrin.de/impressum/

Vanillelinzer vegan: https://www.daskochrezept.de/rezepte/vegane-linzer-plaetzchen

Vanillelinzer omnivor: https://sallys-blog.de/linzer-plaetzchen-mit-marmelade-hildabroetchen-spitzbuben.html

Pariser Stangerl omnivor: https://www.kochenundkueche.com/rezept/pariser-stangerln

Ein veganes Rezept habe ich dazu leider nicht gefunden Sad.

Zimtsterne vegan: https://www.chefkoch.de/rezepte/2071761334944026/Zimtsterne-vegan.html

Zimtsterne omnivor: https://www.lecker.de/zimtsterne-rezept-so-gelingt-der-klassiker-50411.html

Kratzete: https://www.chefkoch.de/rezepte/2916611443970352/Badische-Kratzete-mit-Apfelkompott.html

Kirschenplotzer: https://www.chefkoch.de/rezepte/23431005818301/Badischer-Kirschenplotzer.html

Vargabéles und andere rumänische Desserts: https://de.yourtripagent.com/4684-most-delicious-romanian-desserts

Rohkostbrownies mit Cashewkernen: https://eatsmarter.de/rezepte/rohkost-brownies-mit-cashewkernen

Neujahrsbräuche Polen: https://www.polen-pl.eu/fisch-im-portemonnaie-und-mohn-in-den-schuhen-silvester-in-polen/

Neujahrsbräuche Rußland: https://www.russlandjournal.de/russland/feiertage/silvester/

Neujahrsbräuche USA: https://www.t-online.de/leben/familie/id_51887220/usa-wie-feiern-die-amerikaner-silvester-.html

Neujahrsbräuche Kasachstan u. a. Länder: https://www.onetz.de/amberg-in-der-oberpfalz/lokales/braeuche-zu-silvester-und-neujahr-in-anderen-laendern-festmahl-in-frankreich-putin-ansprache-in-rote-unterwaesche-als-gluecksbringer-d857442.html

Nouruz: https://www.kalender-uhrzeit.de/feiertage/persisches-neujahr

Neujahrsbräuche Rumänien u. a. Länder: https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/boulevard_nt/article112308725/Silvester-und-Neujahrsbraeuche-aus-aller-Welt.html

Dancing Stars 2019: https://der.orf.at/unternehmen/aktuell/dancing_stars_2019_100.html

Eugen Sergiu Jebeleanu: https://www.worlddancesport.org/Couple/Detail/Sergiu_Jebeleanu_Eugen_-_Andreea_Nechiti_Oana-419770#discipline=

tatic.bacalaureat.edu.ro/2007/rapoarte/TM/lista_unitati/1321/rezultate_partiale/proba_A_scris/index.html

https://www.hmdk-stuttgart.de/unsere-hochschule/personenverzeichnis/personen/eugen-jebeleanu/?no_cache=1

http://www.goc-stuttgart.de/fileadmin/ergebnisse/2000/R_KIL.HTM

http://www.goc-stuttgart.de/fileadmin/ergebnisse/2002/R_J1L.HTM

Dancing on ice: https://www.sat1.de/tv/dancing-on-ice

Fresh Pink Drink: https://eatsmarter.de/rezepte/fresh-pink-drink

fruchtige Sektcocktails: https://eatsmarter.de/rezepte/fruchtige-sekt-cocktails

Der große Gatsby: https://de.wikipedia.org/wiki/Der_gro%C3%9Fe_Gatsby_(2013)

Vielen Dank an Elaine für zahlreiche Anregungen Smile!



















































Zuletzt bearbeitet von plejadengirl am Sa 05. Jan. 2019 19:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elaine



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 6784
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr 11. Jan. 2019 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Von tanzenden Katzen und goldenen Rindern

"Hallo Barbara" meldet sich Sergiu bei seiner Tanzpartnerin aus der vergangenen Let´s Dance Staffel, die sich gerade in Los Angeles befindet.
"Hallo Lieblingstanzlehrer!" freut sich das Model.
"Jetzt fängst Du auch schon damit an. Der Witz ist so alt wie Let´s Dance" amüsiert sich Sergiu.
"Warum? Wenn es doch so ist"
"Ich könnte ja Lieblingstanzpartnerin sagen, Regina jetzt mal außen vor"
"Danke"
"Du hast wunderschön ausgesehen in Deinem grünen Kleid bei den "Golden Globes" am letzten Sonntag"
"Grün steht mir, gell?"
"Passt am allerbesten zu Deinen Haaren"
"Die "Golden Globes" waren phantastisch. Glenn Close wurde beste Hauptdarstellerin und "Bohemian Rapsody" wurde als bestes Drama ausgezeichnet. Hast Du das geguckt?"
"Noch nicht. An dem Sonntag haben wir "Dancing on Ice" geguckt. Du kennst doch Detlef Soost, oder?"
"Klar. Er schreibt für die "Freundin", genau wie ich. Da gibt es Kolumnen im Bereich Fitness, Gesundheit, Mode, Promis und Livestyle."
"Hast Du mir ja noch gar nicht erzählt"
"Siehste. Es gibt noch was über mich, das Du noch nicht weißt"
"Muss ich mir mal ansehen. Die liegt wahrscheinlich beim Friseur neben der "Closer", oder?"
"Also die "Freundin" ist schon ein wenig anders. Da geht´s nicht nur um den neuesten Klatsch, sondern auch um ernste Themen."
"Und sonst bist Du ihm nicht begegnet?"
"Ach doch, auf der ein oder anderen Veranstaltung bestimmt"
"Kannst Du Dich noch an unseren Cha Cha Cha aus der 5. Show erinnern?"
"Ja, leider. Damit sind wir rausgeflogen" seufzt Barbara.
"Naja, wir durften ja dann wegen Jimis Verletzung wieder rein. Jedenfalls hat doch Detlef die "No Angels" gecastet und wir haben auf deren bekanntesten Song getanzt"
"Hast Recht! Und Lucie war doch auch mal bei "Dancing on Ice", oder?"
"Glaub schon. Das habe ich damals nicht gesehen. Ich weiß aber, dass Kats Tanzpartner Rico Rex, bei der erste "Dancing on Ice" Staffel mit Collien Fernandes getanzt hat" berichtet Sergiu.
"Mir sagt sie leider gar nichts. Aber ich muss zugeben, dass ich mit beim Eistanzen so gut wie gar nicht auskenne. Bis auf Kati Witt und Tanja Szewczenko kenne ich da keinen. Dazu muss man dann wohl Expertin sein. Da weiß ich sogar mehr über Fußball" lacht Barbara.
"Ich kenne Kat. Aber nicht so wie Du jetzt denkst"
"Woher kennst Du sie?"
"Wir kennen uns auf einer anderen Ebene"
"Also ist sie auch ..."
"...eine Nachtfürstin" beendet Sergiu den Satz.
"Prima! Dann steht Detlefs Sieg ja nichts mehr im Wege und dann kann er gleich weiter zu "Let´s Dance". Mit Kathrin oder Ekaterina tanzen."
"Von Kat zu Ekat" schmunzelt Sergiu.
"Richtig! Aber wie kommt sie auf Kat? Hat das irgendwie was mit Katzen zu tun? Klingt zumindest so"
"Das musst Du sie selber fragen. Mit echtem Namen heißt sie Katharina"
"Weißt Du was? Detlefs Frau heißt Kate. Kate Hall"
"Das ist auch interessant. Wahrscheinlich hat Sat1 die beiden deswegen zusammen tanzen lassen. Oder wegen des gemeinsamen Wohnortes Berlin"
"Ist beides möglich. Aber dann kann Detlef ja gleich mit der nächsten Katze tanzen. Wie lange geht die Show?"
"Finale ist am 10. Februar" antwortet Sergiu.
"Na also! das müsste doch möglich sein"
"Warten wir es mal ab"
"Ich hab sogar Detlefs Biographie gelesen"
"So? Und ich dachte Du hast sämtliche Fitnessbücher von ihm"
"Das gar nicht. Nur seine Familiengeschichte"
"Ist er nicht Halbamerikaner?"
"Falsch! Das verwechselst Du wahrscheinlich gerade mit Bruce Darnell"
"Möglich"
"Detlefs Vater war Medizinstudent aus Ghana. Er hatte eine ganz kurze Affäre mit seiner Mutter. Die war damals verheiratet und hatte mit ihrem Mann schon ein Mädchen. Naja, jedenfalls lies der Mann von Detlefs Mutter sich dann scheiden."
"Er hat die Affäre nicht akzeptiert"
"Jedenfalls" erzählt Barbara weiter "war Detlefs Mama depressiv und tablettenabhängig und hat sich nicht um ihren Sohn gekümmert. Sicherlich war es nicht leicht für sie Anfang der 70ziger alleinerziehend zu sein. Und dann noch ein außereheliches Kind zu haben"
"Das waren noch andere Zeiten, Barbara."
"Als Detlef 9 war wurde er dann vom Jugendamt in ein Kinderheim gebracht, weil seine Mutter ihn vernachlässigt hat. Als er dann 13 war, ist sie gestorben. Später kam er dann zu Pflegeeltern."
"Traurig"
"Ich kann Dir das Buch gerne mal leihen, wenn Du magst. Wir sehen uns ja vielleicht bald mal wieder beim Fußball oder woanders"
"So, beim Fußball. Hat´s Dich jetzt gepackt, nachdem Du 100 mal mit Arjen Robben getanzt hast"
"So ungefähr" schmunzelt Barbara.
"Bernadien hat toll getanzt. Vielleicht klappt´s ja. Leider habe ich seit Silvester nicht mehr mit ihr gesprochen. Sie war in den Niederlanden, während Arjen im Trainingslager war"
"Mir fällt zu Detlef und Arjen was ein"
"Detelf und Arjen?"wundert sich Sergiu.
"Also Detlef hat mal auf Instagram ein Foul an Arjen kommentiert. Das war in einem Spiel gegen Gladbach. Der Spieler war Tony Jantschke. Und Detlef meinte, das brutale Foul war nicht nötig gewesen! Dafür ist er dann in den sozialen Netzwerken kritisiert worden, dass er sich nicht einmischen soll"
"Ich glaub, daran kann ich mich sogar dunkel erinnern. Das war im März 2015, da habe ich mit Panagiota getanzt"
"Ich glaub, Detlef ist Gladbachfan. Obwohl, er war mit seinem Sohn Carlos mal bei einem Herthaspiel. So ganz genau weiß ich das also nicht"
"Ich kann ihn ja mal fragen, falls ..."
"...Kathrins Satz wahr wird" vervollständigt Barbara den Satz.
"Richtig. Aber bis jetzt wissen wir gar nichts, weder Promis noch wer von uns Profis dabei ist"
"Sag´mal, was war denn das für ein Theater um Franck Ribéry?"
"Ach, das war so ein Blödsinn. Hat mir Mats alles erzählt. Ich habe heute morgen mit ihm telefoniert. Ludwig ist doch heute 1 geworden"
"Wie süß, also das mit Ludwig"
"Nun. Franck hat in Dubai in so einem bekannten Promirestaurant gegessen. Der Besitzer vom „Nusr-Et“ wirbt mit prominenten Gästen. Messi und Ronaldo waren da beispielsweise auch schon da"
"Und wo ist das Problem? Solche Szenelokale gibt es bei uns auch. Ich sag´nur "Hugos" oder "P1", da war ich beispielsweise auch schon"
"Naja, weil es da Steaks mit Goldverzierung gibt"
"So ein Quatsch" lacht Barbara.
"Eben. Aber für den Quatsch gab´s Shitstorm für Franck und blöde Kommentare von unbeteiligten Promis zum Beispiel Sarah Wiener oder Kevin Großkreutz"
"Müssen sich wieder alle einmischen. Hauptsache der Name ist in den Medien"
"Zumindest hätte Franck die Diskussion einfach ignorieren sollen. Stattdessen hat er auf Instagram über seine Kritiker geschimpft und hat damit noch mehr Shitstorm geerntet. Und weil die Wortwahl nicht so gut war, gab´s noch eine Strafe vom FC Bayern"
"So was ist doch blöd. Leider hat sich Franck oft nicht im Griff. Weißt Du noch, was das damals mit dem Journalisten war?"
"Weiß ich noch. Er sollte blöde Kommentare, egal ob im richtigen Leben oder in den sozialen Netzwerken einfach ignorieren. Aber irgendwie kann er das nicht. Und was noch dazu kommt ist, dass bei ihm alles Negative sofort in der Zeitung steht. Aber wenn er mal spendet, dann kommt gar nichts!"
"Bei manchen ist das leider so. Bei Michael Wendler ja auch"
"Apropos Michael ..." fängt Sergiu ein neues Thema an.
"...hat eine neue Freundin und die ist wohl erst 18"
"Isabel hat erzählt, an Silvester hatte er noch keine Freundin. Entweder hat er geflunkert oder das muss tatsächlich ganz frisch sein"
"Fragen wir ihn halt mal"
"Wenn er mal wieder nach Deutschland kommt. Ins "Let´s Dance" Studio will er nicht, weil er Llambi nie mehr sehen will"
"Verständlich" stimmt Barbara zu.
"Rafinha geht nach der Saison wahrscheinlich nach Brasilien zurück. Zum "Clube de Regatas do Flamengo" nach Rio"
"Flamingo?"
"Nein. Flamengo. Hat aber mit den Tanz nichts zu tun"
"Ach so" kichert Barbara.
"Und außerdem kommt der Franzose Benjamin Pavard zum FC Bayern."
"Den kennen wir doch aus dem Hotel während der WM!"
"Genau." stimmt Sergiu zu.
"Kommt aber erst im Sommer, oder?"
"Ja, vom VfB Stuttgart" antwortet Barbaras Tanzpartner.
"Und was ist mit Lucas Hernandez?"
"Das weiß ich leider nicht. Aber im Trainingslager war er noch nicht"
"Das Transferfenster ist ja noch bis zum 31. Januar offen"
"Eins weißt Du auch noch nicht"
"Was denn?" fragt Barbara.
"Lenn geht jetzt in den Kindergarten"
"Süß"
"Okay, jetzt muss ich aber los. Ciao, Motsi"
"Wieso Motsi?"
"Wegen dem vielen "Süß" während unserem Telefonat"
"Ach so!" lacht Barbara.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elaine



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 6784
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di 15. Jan. 2019 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Überraschung?

"Hallo Mandy" meldet sich Cathy am Telefon.
"Cathy?" wundert sich die Sängerin.
"Ja, ich weiß. Hab´mich lange nicht mehr bei Dir gemeldet. Wir haben uns ja auch kaum noch gesehen die letzten Jahre".
"Ach so! Weil ich ja nicht mehr zu eurem WAG Kreis gehöre"
"Ach Quatsch. Tut mir leid, ich hätte mich mal wieder bei Dir melden sollen. Was machst Du gerade so?"
"An Silvester habe ich am Brandenburger Tor gesungen. Hast Du das gesehen? Zusammen mit Larsito von "Culcha Candela"."
"Leider nicht. Silvester war ziemlich ereignisreich. Ich hatte viele Gäste und kurz vor Mitternacht hat Sergiu Luca, also der Profitänzer …"
"...hat mir Stefano alles erzählt" beendet Mandy den Satz.
"Du weißt von dem magischen Satz?"
"Logo" antwortet Mandy.
"Du hast also noch Kontakt zu Stefano. War eigentlich nicht ausgemacht, dass er alles ausplaudert" moniert Cathy.
"Ist doch egal. Wer weiß, ob das überhaupt klappt"
"Guckst Du eigentlich aktuell "Dancing on Ice". Da ist schließlich dein ehemaliger Juror dabei"
"Ich gucke mir die Videos im Internet an. Für die Show am Sonntag hatte ich die letzten Male keine Zeit"
"Hast Du noch Kontakt zu Detlef?" fragt Cathy jetzt.
"Nicht wirklich. Nur über Instagram. Er hat mehr Kontakt mit Giovanni"
"Ach, wenn ich Giovanni frage will er bestimmt mit. Das lasse ich"
"Wohin mit?"
"Also Sergiu und Regina kommen am Freitag nach Hoffenheim zum ersten Spiel der Rückrunde. Dann sehen sich Sergiu und Bernadien wieder. Barbara und Klemens haben auch Karten, aber die können jetzt doch nicht. Barbara hat noch in Los Angeles zu tun"
"Und was habe ich damit zu tun?"
"Magst Du Detlef und Kat die Karten schicken?"
"Ich denke, dass Detlef und Kat am Freitag bereits nach Köln zur Probe fliegen. Oder?"
"Für die beiden gibt´s einen Nachtflug von Frankfurt nach Köln. Das habe ich schon gebucht"
"Du hast was?" lacht Mandy.
"Naja, also wenn die zwei kommen"
"Weißt Du was? Ich bin morgen zufälligerweise in Berlin. Da trainieren die beiden doch, oder?"
"Ja" antwortet Cathy.
"Dann bringe ich Detlef die Karten. Musst sie mir halt noch faxen jetzt"
"Kein Problem" freut sich Cathy.

"Du sag mal, was ist den mit Oana passiert?"
"Sie hatte einen Unfall beim Tanzen. Sie hat mit Erich, Vadim und Kathrin in einer Show getanzt. Und da ist es passiert. In einem blauen Kleid. Wie damals mit Béla. Ein Unglücksleid! Wie die weiße Hose von Vadim und die gelben Hosenträger von Attila und Sergiu"
"Ich guck´nur grad DSDS mit ihr an und dann habe ich das mit dem Unfall gelesen. Traurig. Aber für Let´s Dance ist sie ja sowieso nicht vorgesehen, oder?"
"Nein. Sie hat sich dieses Jahr dagegen entschieden wegen Nici"
"Kann ich verstehen. Auch wenn ich keine Mutter bin."
"Eigentlich könnten die bei Let´s Dance mal den Mamas entgegen kommen. Mann könnte ihnen beispielsweise einen Promi aus ihrem Wohnort geben. Falls das möglich ist"
"Wenn es möglich ist. Aber oftmals ist das ja nicht der Fall. Du sag mal Cathy, also wegen Detlef …"
"...Ich hoffe natürlich, dass Sergiu und Regina ihn wegen Let´s Dance überreden. Aber bitte sag den beiden nicht, dass er und Kat am Freitag kommen".
"Ich doch nicht" verspricht Mandy.
"Gut. Dann faxe ich gleich mal die Karten. Da steht halt jetzt Barbara Meier und Klemens Hallmann drauf. Aber das krieg´ich schon hin"
"Personalisierte Karten?" wundert sich Mandy.
"Für die VIP Lounge. Eine Akkreditierung"
"Wenn die beiden wollen und das klappt. Ansonsten kannst ja doch noch Giovanni und Christina anrufen. Letztere hat ja jetzt eine Wohnung in Frankfurt"
"Das ging ja schnell. An Silvester hatte sie noch keine. Hat mir Ann Kathrin erzählt"
"Wo trainieren die beiden eigentlich? Also Detlef und Kat?"
"Das weiß ich gar nicht! Aber vielleicht krieg´ich das noch raus"
"Weil sonst suche ich alle Eishallen in Berlin ab, das wäre nicht so gut"
"Ich guck mal, ob ich das rausfinden kann"
"Danke".
"Dir Danke, dass Du die Karten für mich überbringst"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elaine



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 6784
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi 16. Jan. 2019 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Mandy und Karten

Mandy hat absolut keine Idee, wo Detlef und Kat trainieren.
Sie hat bei Instagram nichts gefunden.
Jedenfalls sind die beiden schon mal nicht bei "Celebrity Sports". Da gibt es auch keine Eishalle. Zumindest nicht vor ein paar Jahren, als Mandy mal dort war, zusammen mit Bahar und Senna.
Da kommt Mandy eine Idee.
Ob Kate, Detlefs Frau zu Hause ist?
Dann gibt sie die Karten einfach dort ab oder wirft sie in den Briefkasten.
Aber sie sollte vielleicht noch ein Anschreiben machen. Schließlich steht da "Barbara Meier" und "Klemens Hallmann" drauf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Let's Dance Forum Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 15, 16, 17  Weiter
Seite 1 von 17


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap

Let's Dance | Let's Dance Forum | Tanzpartner-Suche | Dancing Stars | Dancers & Crews | Tanzpartner Berlin
Das große Tanzforum  |  Tanzpartner-Börse [AT DE CH]  |  Tanz-Shop [AT DE CH]  |  Tanzschuhe [AT DE CH EN]  |  Tanzen [AT DE CH]
Babyforum  |  Elternforum  |  diskutieren.info  |  diskutieren.at  |  Babyshop  |  Kindershop  |  Öko-Portal [AT DE]  |  Ökolinks [AT DE]